AMD Vega-Grafikkarte: Hinweise auf Einstellung der Radeon VII

AMD hatte die Grafikkarte Radeon VII erst im Februar 2019 in den Handel gebracht, doch die Grafikkarte war von Anfang an teuer und selten. Nun wird sie wohl eingestellt.

von Georg Wieselsberger,
14.07.2019 10:41 Uhr

Die AMD Radeon VII hatte nur einen kurzen Lebenszyklus.Die AMD Radeon VII hatte nur einen kurzen Lebenszyklus.

Für einige Monate war die Radeon VII von AMD nicht nur die einzige Grafikkarte mit einer 7-Nanometer-GPU namens Vega 20, sondern verwendete auch das teure HBM2 als Videospeicher. Mit 16 GByte war die Kapazität sehr hoch, aber eben auch sehr kostspielig. Deswegen lag die Grafikkarte preislich im Rahmen einer Geforce RTX 2080, verwendete jedoch noch die Vega-Technik und war auch recht stromhungrig.

Nachdem AMD nun aber Grafikkarten wie die Radeon RX 5700 XT mit Navi-GPU veröffentlicht hat, gibt es wohl keinen Grund mehr, die Radeon VII weiter herzustellen. Eine Radeon RX 5700 XT kommt als Referenzmodell teilweise bis auf fünf Prozent an eine Radeon VII heran und Custom-Versionen mancher Hersteller dürften diese Lücke wohl schließen oder sogar noch mehr Leistung ermöglichen.

Radeon VII war viel zu teuer

Dazu kommt, dass die Radeon RX 5700 XT nur rund halb so viel kostet und damit die Radeon VII definitiv überflüssig macht. Die Leistung pro Watt ist bei Navi deutlich höher und kommt ungefähr an die von Nvidia heran. Natürlich war AMD dies schon vor der Veröffentlichung der neuen Navi-Grafikkarten klar. Laut Cowcotland hat AMD daher bereits vor rund einem Monat das End-of-Life (EOL) für die Radeon VII beschlossen.

Unser Test der Radeon RX 5700 XT

Die Grafikkarte, die wohl nur als Lückenfüller und notwendige Reaktion auf die Geforce-RTX-Serie von Nvidia gedacht war, hat ihren Zweck erfüllt und AMD kann sich nun auf die neueren Modelle konzentrieren, die viel besser dazu geeignet sind, gegen die Geforce RTX anzutreten.

Die Radeon VII dürften nur Profis vermissen, die unbedingt auf 16 GByte sehr schnellen HBM2 als Videospeicher angewiesen sind. Für Gamer ist das Ende der Radeon VII aufgrund der neuen Grafikkarten sicher zu verschmerzen.

»Alles steht voll mit Grafikkarten und Mainboards« - So entstehen unsere Hardware Tests - GameStar TV PLUS 20:38 »Alles steht voll mit Grafikkarten und Mainboards« - So entstehen unsere Hardware Tests - GameStar TV


Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen