Kann AMD Nvidia entthronen? Big Navi-Präsentation verspricht Antworten

Wie schnell sind AMDs Radeon RX 6000? Wir verraten euch, was wir bislang wissen, wann und wie ihr die Vorstellung verfolgen könnt.

von Alexander Köpf,
28.10.2020 16:30 Uhr

Heute Abend um 17 Uhr strahlt AMD die Radeon-RX-6000-Präsentation aus. Heute Abend um 17 Uhr strahlt AMD die Radeon-RX-6000-Präsentation aus.

Update vom 28. Oktober, 18 Uhr: AMD hat die neuen Radeon-Grafikkarten soeben vorgestellt. Lest alle Infos zu Specs, Preisen und Release im folgenden Artikel:

AMD Big Navi vorgestellt   729     19

Mehr zum Thema

AMD Big Navi vorgestellt

Heute Abend präsentiert AMD seine neue Radeons aus der RX-6000-Reihe alias das ominöse Big Navi. Einen kleinen Ausblick darauf gewährte AMD selbst bereits im Rahmen der Ryzen-5000-Vorstellung. Seither stellt sich die Frage, welche Grafikkarte wir da genau gesehen haben.

Nach Intel nun Nvidia? Kann AMD nach erfolgreicher Schlacht um die Spitzenposition bei Desktop-Prozessoren etwa auch bei den Grafikkarten Konkurrent Nvidia vom Gaming-Thron stoßen? Wir fassen zusammen, was wir bisher über die Radeon RX 6000 wissen, wann und wie ihr die Präsentation schauen könnt.

Alle Infos, Leaks und Gerüchte zu Big Navi könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen:

AMD Radeon RX Big Navi Release & Specs   153     12

Mehr zum Thema

AMD Radeon RX Big Navi Release & Specs

Wann und wie ihr die Präsentation schauen könnt

Alle Infos zur Präsentation der neuen Radeon-Grafikkarten bekommt ihr wie folgt:

Link zum YouTube-Inhalt

Was haben wir während der Ryzen-Vorstellung gesehen?

RX 6000 gleich Big Navi: Zunächst verkündete AMD-Chefin Dr. Lisa Su, dass man auf die Stimmen der Community gehört habe und die RX-6000-Reihe daher Big Navi genannt wird. Das macht die Einordnung der Benchmarks, die daraufhin gezeigt wurden, schwer.

Ryzen 9 5900X plus Radeon RX Big Navi. Ryzen 9 5900X plus Radeon RX Big Navi.

Zumindest eine Grafikkarte aus der Big-Navi-Reihe soll sich in etwa auf Augenhöhe mit der Nvidia Geforce RTX 3080 befinden. Gerüchte sprechen dabei von der Radeon RX 6800 XT mit Navi-21-XT-Chip.

Mittlerweile wurden mehrere Grafikkarten der RX-6000-Reihe geleakt, darunter sowohl die RX 6800 XT als auch die RX 6900 XT. Letztere soll die RTX 3080 sogar übertreffen, dabei aber auch teurer sein.

Videospeicher könnte entscheidend sein: Alle Modelle auf Basis von Navi 21 (XL, XT, XTX) sollen mit 16,0 GByte Videospeicher bestückt sein. Bei möglicherweise nahezu identischer Performance, könnte das das Zünglein an der Waage bei der Kaufentscheidung sein. Konkurrent Nvidia wird gerade mit Blick auf die RTX 3080 (10,0 Gbyte GDDR6X) vorgeworfen, zu knauserig bei der Videospeicherkapazität zu sein.

zu den Kommentaren (130)

Kommentare(130)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.