Apple iPhone 2018 - Drei Modelle inklusive 6,5-Zoll-Monster iPhone X Plus

Apple ist zwar auf dem derzeitigen Mobile World Congress nicht vertreten, trotzdem gibt es frische Gerüchte über die geplanten neuen iPhones.

von Georg Wieselsberger,
28.02.2018 08:09 Uhr

Es gibt neue Gerücht zu den Apple iPhones des Jahres 2018.Es gibt neue Gerücht zu den Apple iPhones des Jahres 2018.

Schon im November 2017 hatte der angesehene Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities behauptet, dass Apple im Jahr 2018 gleich drei neue iPhones vorstellen wird. Ein Modell sei eine Art modifiziertes iPhone X mit gleicher Größe, dazu eine günstigere Version mit ähnlichen Features, aber mit LCD statt OLED-Display und das dritte neue iPhone sollte den bisher größten Bildschirm aller Apple-Smartphones bieten. Auch andere Quellen hatten ähnliches behauptet.

Drei iPhones inklusive 6,5-Zoll-Modell

Nun schließt sich Bloomberg diesen Spekulationen an und nennt als Informanten nur »Personen, die sich mit den Produkten auskennen«. Laut diesen Personen soll das größte neue iPhone die Bezeichnung iPhone X Plus tragen und einen großen Bildschirm mit 6,5 Zoll Diagonale bieten.

Die Zielgruppe für so ein riesiges iPhone seien Nutzer, die sogenannte »Phablets« mögen. Allerdings sei das neue Smartphone aufgrund des fast rahmenlosen Displays praktisch nur genauso groß wie das aktuelle iPhone 8 Plus. Die ersten Produktionstests für das iPhone X Plus sollen bereits laufen.

Erste Details zum iPhone X Plus

Sogar einige technische Details gibt es bereits. Die Bildschirmauflösung soll bei 1.242 x 2.688 liegen und die Kanten des Smartphones sollen aus rostfreiem Stahl bestehen. Die anderen Informationen erscheinen nur logisch, denn ein OLED-Display, Face ID und einen A12-Prozessor als Nachfolger des A11 dürfte jeder Apple-Fan von einem neuen iPhone-Flaggschiff in diesem Jahr erwarten.

Das mittlere iPhone soll der Nachfolger des iPhone X sein, ebenfalls mit A12 als SoC und mit Gold als neuer Farbe. Das günstigste neue iPhone schließlich soll dem iPhone 8 ähneln, mit LCD, Aluminium statt Stahl und einer Rückseite aus Glas. Was an diesen Gerüchten stimmt, wird sich erst in vielen Monaten, vermutlich im September 2018, zeigen.


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen