Apple zeigt iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR - Dazu Apple Watch 4 mit EKG-Funktion

Auf dem Apple-Keynote-Event am 12. September 2018 hat Apple neben der Apple Watch Series 4 mit EKG-Funktion die erwarteten drei neuen iPhones XS, XS Max und XR vorgestellt.

von Sara Petzold,
12.09.2018 20:49 Uhr

Das neue iPhone XS punktet vor allem mit einer leistungsstarken Kamera sowie dem neuen 7nm-A12-Chip.Das neue iPhone XS punktet vor allem mit einer leistungsstarken Kamera sowie dem neuen 7nm-A12-Chip.

Am 12.09.2018 lud Apple ins Steve Jobs Theatre, um die neusten Apple-Produkte vorzustellen. Die Stars der Vorstellung: die Apple Watch 4 sowie drei neue iPhones, das iPhone XS, das iPhone XS Max sowie das iPhone XR.

Geforce RTX 2000 - Alle Infos und Details zu den neuen Nvidia-Grafikkarten

iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR

Neben der nächsten Apple-Watch-Generation widmete Apple den Großteil der Keynote den bereits im Vorfeld immer wieder in Gerüchten auftauchenden drei neuen iPhone-Modellen. Das neue iPhone XS sowie die größere Version, das iPhone XS Max kommen mit folgender Ausstattung:

  • Stainless Steel Gehäuse mit Gold-, Silber- und Aluminium-Finish
  • IP68 Schutz gegen Staub und Flüssigkeiten
  • Super Retina 5,8 Zoll OLED Display (iPhone XS) beziehungsweise 6,5 Zoll Super Retina OLED Display (iPhone XS Max)
  • HDR 10 Support
  • 458 ppi
  • 120Hz Touch-Sensor
  • Stereo-Sound inklusive Dolby Vision Support
  • Face ID mit Unlock beim Anschauen
  • A12 Bonic 7nm Chip mit 6,9 Milliarden Transistoren
  • 6-Kern-CPU, 4-Kern-GPU, 8-Kern Neural-Engine mit Machine-Learning Support
  • 64 GB, 256 GB und 512 GB maximaler interner Speicher
  • 12MP Weitwinkel-Kamera
  • 12MP Telephoto-Kamera
  • 7MP Front-Kamera
  • IR-Front-Kamera
  • 30 Minuten (iPhone XS) beziehungsweise 1,5 Stunden (iPhone XS Max) längere Akkulaufzeit als iPhone X
  • Dual-SIM- und eSIM-Support
  • Die Preise für das iPhone XS mit 64 GByte beginnen ab 1.149 Euro, für das iPhone XS Max mit 64 GByte werden 1.249 Euro fällig

Mit dem iPhone XR hat Apple auch wieder ein etwas erschwinglicheres Modell vorgestellt.Mit dem iPhone XR hat Apple auch wieder ein etwas erschwinglicheres Modell vorgestellt.

Spielen mit HDR auf dem PC - Erfahrungsbericht

Das zuvor unter der Bezeichnung Budget-iPhone prognostizierte iPhone XR setzt auf die folgenden Features:

  • Aluminium-Gehäuse in weiß, schwarz, korallenfarben, blau, gelb und rot
  • IP67 Schutz gegen Staub und Flüssigkeiten
  • Liquid Retina 6,1 Zoll LCD-Display mit 326 ppi
  • 120Hz haptischer Touch-Sensor
  • Face ID
  • A12 Bionic 7nm Chip
  • 12MP Weitwinkel-Kamera
  • Akkulaufzeit 1,5 Stunden mehr als iPhone 8
  • Speicherversionen mit 64, 128 und 256 GB
  • Preorder: 19 Oktober, 26. Oktober im Handel
  • die Preise beginnen für das Modell mit 64 GByte ab 849 Euro

Im Zuge der Veröffentlichung der drei neuen iPhones passt Apple auch die Preise der Vorgänger-Modelle an.Im Zuge der Veröffentlichung der drei neuen iPhones passt Apple auch die Preise der Vorgänger-Modelle an.

Während das iPhone XR ab dem 19. Oktober zum Preis ab 749 US-Dollar vorbestellbar und ab dem 26. Oktober im Handel erhältlich ist, lässt sich das iPhone XS zum Preis ab 999 US-Dollar ab dem 14. September vorbestellen und ab dem 21. September im Handel erwerben. Zum gleichen Zeitpunkt erscheint auch das iPhone XS Max zum Preis ab 1.099 US-Dollar.

Apple Watch Series 4

Neben allgemeinen Informationen zum Apple Store und ausgelieferten iOS-Geräten ging es weiter mit der Apple Watch, die laut Apples CEO Tim Cook die meist genutzte Armbanduhr weltweit ist. Im Rahmen des Keynote-Events präsentierte Apple die neue Apple Watch 4.

Die Apple Watch 4 verfügt als erstes Wearable weltweit über eine EKG-Funktion.Die Apple Watch 4 verfügt als erstes Wearable weltweit über eine EKG-Funktion.

Die Apple Watch 4 verfügt über folgende Kern-Features:

  • 30 Prozent größeres Display mit nur vier Milimeter größerem Gehäuse im Vergleich zum Vorgängermodell
  • neuer Basisbildschirm, der sich flexibel anpassen lässt
  • Livetracking für Sportergebnisse
  • dynamische Basisbildschirme, die sich dem Sekundenzeiger anpassen
  • 50 Prozent mehr Lautstärke beim Lautsprecher
  • verbessertes Mikrophon
  • Rückseite aus schwarzer Keramik und Kristallglas für verbesserten Funkempfang
  • 64 Bit Dual-Core Prozessor
  • Gyroscope mit bis zu 32G, das der Apple Watch erlaubt, zu registrieren, wenn der Nutzer stürzt. Der Nutzer kann dann einen Notruf auslösen oder informiert selbstständig einen Notfallkontakt.
  • Optischer Sensor zur Bestimmung der Herzrate inklusive Alarm bei niedriger Herzfrequenz und bei unregelmäßiger Herzfrequenz
  • Elektrischer Sensor erlaubt Darstellung der Herzfrequenz als Elektrokardiogramm
  • Watch OS 5
  • Akkulaufzeit von 18 Stunden
  • Gehäuse in den Farben Silber, Aluminium, Space Grey und Gold Stainless
  • Armbänder voriger Apple Watches sind mit Series 4 kompatibel
  • Preorder: 14.09.2018 / Im Handel: 21.09.2018

Künstliche Intelligenz in Spielen - Teil 2: Die KI der Zukunft

Der Einstieg in die Smartphone-Welt bei Apple hat sich mit der neuen Apple Watch 4 verteuert, so beginnen die Preise für das 40-Millimeter-Modell bei 429 Euro. Die letztes Jahr veröffentlichte Apple Watch 3 kostet künftig statt 369 nun 299 Euro. Die Apple Watch 4 ist ab dem 14.09.2018 vorbestellbar, die Auslieferung soll ab dem 21.09.2018 erfolgen.

Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren 6:00 Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren


Kommentare(212)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen