Apple Watch - Display löst sich wegen Konstruktionsfehler?

Apple-Watch-Käufer berichten derzeit von einem Hardware-Defekt, der den Bildschirm der Uhr aus dem Gehäuse fallen lässt. Eine Sammelklage läuft bereits.

von Sara Petzold,
24.08.2018 11:33 Uhr

In den USA droht Apple eine Sammelklage wegen herausfallender Displays bei der Apple Watch (Bild: Apple Watch Series 3).In den USA droht Apple eine Sammelklage wegen herausfallender Displays bei der Apple Watch (Bild: Apple Watch Series 3).

Apple hat möglicherweise ein Hardware-Problem, eine entsprechende Sammelklage läuft in den USA bereits seit Juni. Diesmal geht es um die Apple Watch, genauer gesagt, den Bildschirm der Apple Watch. Denn laut Winfuture beschweren sich derzeit zunehmend Nutzer darüber, dass das Display sich teils einfach aus dem Gehäuse der Uhr löst und herausfällt - ohne starke mechanische Auslöser wie einen Sturz oder ähnliches.

Die besten Gaming-Monitore

Eine persönliche Erfahrung mit dem vermeintlichen Konstruktionsfehler zeigt unter anderem der britische Youtuber und Nerd-Cubed-CEO Matt Collins auf Twitter:

Unter einem entsprechenden Reddit-Thread des Journalisten Tom Warren, der um Meldungen betroffener Apple-Watch-Besitzer bat, haben sich mittlerweile zahlreiche Nutzer gemeldet. Der Hardware-Defekt tritt dabei offenbar hauptsächlich bei Apple-Watch-Geräten der ersten Generation auf, allerdings gibt es auch Berichte von Modellen der zweiten und dritten Generation.

Der vermutete Grund für das Problem besteht in der anscheinend zu hohen Spannung, die im Gehäuse herrscht und dafür sorgt, dass das Display mit der Zeit aus dem Gehäuse gedrückt wird.

Apple tauscht die beschädigten Uhren offenbar anstandslos aus, allerdings nur, wenn keine größeren Schäden am Displayglas vorhanden sind, die auf einen Sturz hindeuten. Peinlich für Apple: Im Fall von Google Ventures' General Partner M.G. Siegler fiel das Glas der aus der Reparatur zurückgekommenen Apple Watch direkt beim Auspacken erneut heraus.

Lernende KI für Civilization - KI-Revolution aus Deutschland

20 Jahre GameStar: Retro-PC - Wir bauen einen High-End-Spiele-PC von 1997 zusammen. 16:58 20 Jahre GameStar: Retro-PC - Wir bauen einen High-End-Spiele-PC von 1997 zusammen.


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen