CoD Warzone Technik-Check: Wie viel FPS bringt DLSS und wie gut sieht es aus?

Call of Duty: Warzone bietet seit dem letzten großen Update Nvidia DLSS. Wir schauen uns an, wie gut das in der Praxis läuft und wie viel FPS es bringt.

von Alexander Köpf,
25.04.2021 16:30 Uhr

DLSS gibt in Call of Duty: Warzone eine richtig gute Figur ab. DLSS gibt in Call of Duty: Warzone eine richtig gute Figur ab.

Mit Season 3 hat Call of Duty: Warzone Nvidias KI-Renderer DLSS erhalten. Damit sollen auf Grafikkarten aus der RTX-2000- und RTX-3000-Reihe deutlich mehr Bilder pro Sekunde ermöglicht werden. Gleichzeitig soll die Darstellungsqualität nicht vom nativen Rendering zu unterscheiden sein.

Wir schauen uns daher einmal ein, wie sich DLSS in Call of Duty: Warzone mit Blick auf die Performance schlägt und ob es dabei tatsächlich keine Einbußen bei der Bildqualität gibt.

Was ist DLSS?

Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt 9:05 Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt

DLSS ist die Abkürzung für Deep Learning Super Sampling. Das Verfahren beschreibt einen KI-Algorithmus, der sogenanntes Maschinelles Lernen nutzt, um von einer niedrigen auf eine hohe Auflösung zu schließen.

Beispielsweise kann DLSS aus Full HD volles 4K machen. Die eigentlich nicht vorhandenen Bildinhalte werden durch die zuvor an sehr hoch aufgelösten Bildern trainierte KI ergänzt. Ein gutes Beispiel für die Leistungsfähigkeit des KI-Renderes ist die Implementierung im beliebten Loot-Shooter Outriders:

Outriders mit DLSS: Wie viel FPS es bringt und wie es aussieht   39     10

Mehr zum Thema

Outriders mit DLSS: Wie viel FPS es bringt und wie es aussieht

Was bringt DLSS in CoD Warzone?

Auf unserem Testsystem mit Nvidia Geforce RTX 3080 erzielen wir unter 4K-Auflösung samt höchstmöglicher Detailstufe, ohne Zuhilfenahme von DLSS, rund 93 Bilder pro Sekunde. Von den insgesamt vier DLSS-Modi »Leistung«, »Ausbalanciert«, »Qualität« und »Ultra-Leistung« wird uns »Leistung« prominent angeboten. Damit erzielen wir rund 127 FPS - das entspricht einem Plus von 44 Prozent.

Call of Duty: Warzone
DLSS-Check

  • 4K (3.840 x 2.160)
Ultra-Leistung
133,9
Leistung
127,4
Ausbalanciert
125,8
Qualität
120,3
Basislinie Maximale Detailstufe
92,9
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

Wie ist es um die Bildqualität unter DLSS bestellt?

Die Darstellungsqualität im Leistungsmodus von DLSS ist bei bloßem Augen so gut wie nicht und auch bei 400 Prozent Vergrößerung kaum vom nativen Rendering zu unterscheiden. Gleiches gilt für die Modi »Qualität« und »Ausbalanciert«. Erst im Modus »Ultra-Leistung« fällt die Qualität deutlicher ab.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modi sind insgesamt allerdings nicht besonders groß. Mit Blick auf die geringen Differenzen bei der Performance der einzelnen DLSS-Modi verwundert das jedoch kaum.

zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.