Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: CryEngine 3: Mehr als nur eine Engine - Infos zur neuen Technik - Interview mit Crytek

Es bewegt sich!

In der CryEngine ist auch ein Editor für Gesichtsanimationen. In der CryEngine ist auch ein Editor für Gesichtsanimationen.

Die Animation von Charakteren in einem Spiel gehört mit Sicherheit auch zu den Dingen, die der Spieler deutlich wahrnimmt. Ein spezieller Editor kann im Zusammenspiel mit der bereits erwähnten Sandbox genutzt werden, um die einzelnen Animationsabschnitte realistisch aufeinander anzupassen. Selbst Körperteile wie Kopf, Hände oder auch Ober- und Unterkörper können in Echtzeit ersetzt werden. Die Form und das Aussehen können die Designer dabei zusätzlich in Details variieren, bis hin zur Abbildung von Kleinigkeiten wie Schmutz oder Tarnfarben. Die Skelett-Animation der Figuren ist in der Lage, Übergänge verschiedener Bewegungen so darzustellen, dass die Bewegung jederzeit realistisch wirkt. Dabei verhindern spezielle Algorithmen das bekannte, computertypische Aussehen beim Übergang von handanimierten zu computerberechneten Bewegungen.

Auch für die Gesichter von Charakteren gibt es in der CryEngine 3 einen Editor, der verschiedene Gesichtsausdrücke kombinieren kann und auch bei der Sprachausgabe für synchrone Mundbewegungen sorgt. Die Haut wird realistischer dargestellt, da Licht die Oberfläche teilweise durchdringen kann, so wie es auch in der Natur der Fall ist.

Weitere Szene aus der CryEngine 3-Präsentation von der GDC. Weitere Szene aus der CryEngine 3-Präsentation von der GDC.

Künstliche Intelligenz ist ein wichtiger Bestandteil moderner Spiele und auch der CryEngine 3. Das „Advanced Modular AI“-System ermöglicht es den Figuren im Spiel, unter Berücksichtigung von Sicht und Gehör intelligent auf die Spielumgebung zu reagieren. Die Einbindung von KI-Funktionen, zu denen auch Wegefindung in 2D und 3D gehört, in die Engine stellt laut Crytek einen großen Vorteil für Entwickler dar, da kein weiteres Programmpaket benötigt wird, keine zusätzliche Abstimmung notwendig ist und daher das Zusammenspiel einzelnen Teile der Engine schneller funktioniert.

Für Soundeffekte und Musik bietet die CryEngine 3 ebenfalls viele Möglichkeiten. Die Ausgabe wird bis zu 7.1-Sound unterstützt. Umgebungsgeräusche werden übergangslos miteinander vermischt, während Effekte bestimmten Ereignissen zugewiesen werden können, ohne immer identische Klänge zu wiederholen. Die Engine berücksichtigt auch die Positionierung oder bestimmte Umgebungen, so werden Geräusche beispielsweise im Inneren eines Panzers ganz anders wahrgenommen.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.