Welche ist die beste Gaming-Maus? Das sind unsere Empfehlungen mit und ohne Kabel

Eine gute Maus sollte robust sein und gut in der Hand liegen. Egal ob wireless, kabelgebunden oder für Linkshänder, wir empfehlen Mäuse für jeden Anspruch.

Die besten Gaming-Mäuse für 2024: Wir stellen euch unsere Favoriten vor. Die besten Gaming-Mäuse für 2024: Wir stellen euch unsere Favoriten vor.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar
Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Welche ist die beste Maus für Gamer? Kein anderes Gerät wird beim Zocken am PC häufiger benutzt als die Maus. Mäuse sind so unterschiedlich wie die Spielerinnen und Spieler selbst und sollen Profi-Gamer genauso ansprechen wie Gelegenheitszocker. Ob Tastenanzahl, Gewicht oder Ergonomie, wireless oder kabelgebunden, es gibt die perfekte Maus für jeden und wir helfen euch, sie zu finden.

Wie viel Geld müssen Spieler für eine gute Gaming-Maus ausgeben? Wer nur gelegentlich spielt oder es schlicht mag, kommt auch mit einer günstigen Maus gut durch die nächste Gaming-Session. Anspruchsvolle Gamer haben aber häufig dutzende, teils sehr spezielle Anforderungen. Je mehr dieser Anforderungen eine Maus erfüllt, desto stärker steigt oft der Preis. Teuer muss eine gute Gaming-Maus deswegen noch lange nicht sein, aber bestimmte Features kosten Geld.

Nele Wobker
Nele Wobker

Warum du uns vertrauen kannst: Nur wenige Gaming-Hardware-Redakteurinnen und Redakteure haben die Gelegenheit, so viele Gaming-Mäuse zu testen, wie es bei Nele der Fall ist. Weit über 100 Nager wurden alleine in den letzten paar Jahren von ihr getestet. Eine Testrunde geht meist über mehrere Monate hinweg und besteht aus sechs bis 20 Geräten. Doch die Meinungen gehen selbst unter Expertinnen und Experten oft weit auseinander und es werden teils gegensätzliche Erfahrungen gemacht. Deshalb hält sie immer auch Rücksprache mit dem Rest des GameStar-Tech-Teams und nimmt Empfehlungen der anderen mit auf.

Update: 19. Februar 2024: Wow, was für eine Woche, oder? Ich schmecke noch immer das Salz auf meiner Zunge vom Skull and Bones testen. Der liebe, liebe Dimi hat's für die GameStar gemacht und ich für die GamePro und unglücklicherweise sind wir uns einig. Schade drum. Naja. Jedenfalls ... Passend dazu ist die wasserfeste Cooler Master MM720 gerade im Angebot. Jaha, ich sag's euch, die eleganten Überleitungen, die gibt es nur hier, in den Kaufberatungen. 😅 Lasst es euch gut gehen.

Update: 08. Februar 2024: Wir haben diese Kaufberatung komplett neu überarbeitet. Außerdem hat Nele ein paar Tech-Redakteurinnen und Redakteure der GameStar drum gebeten, ihre persönlichen Lieblings-Gaming-Mäuse zu nennen und zu erzählen, was sie daran mögen. Auf ein paar heiße Tipps warten wir noch und tragen sie sobald wie möglich nach.

Durch noch mehr individuelle Erfahrungsberichte wollen wir euch die Kaufentscheidung erleichtern. Außerdem haben wir den Wissensteil ausgebaut, Nele hat einige ihrer aktuellen Testgeräte und ein paar ihrer privaten Mäuse zum Fotoshooting gebeten und wir haben auf der dritten Seite eure meistgestellten Fragen beantwortet. 💜

Inhaltsverzeichnis

Diese Kaufberatung besteht aus drei Seiten, auf denen wir euch nicht nur die Lieblings-Gaming-Mäuse der GameStar-Hardware-Redaktion zeigen, sondern auch alles Wissenswerte zum Thema zusammenfassen, um die Auswahl zu erleichtern.

Die hier abgebildete Razer Viper V3 HyperSpeed (s. »Die besten Gaming-Mäuse bis 100 Euro«) befindet sich im mittleren Preissegment. Die hier abgebildete Razer Viper V3 HyperSpeed (s. »Die besten Gaming-Mäuse bis 100 Euro«) befindet sich im mittleren Preissegment.

Unsere Empfehlungen

Alles zur Auswahl der richtigen Gaming-Maus

Die besten Gaming-Mäuse bis 50 Euro

Gaming-Mäuse müssen nicht teuer sein. Hier findet ihr unsere Empfehlungen zu besonders günstigen Gaming-Mäusen, die dennoch überzeugen.

SteelSeries Rival 3 Wireless
Neles Preis-Empfehlung
SteelSeries Rival 3 Wireless
Betrieb mit 2 AAA-Batterien
Diese Maus ist perfekt für alle, die es schlicht mögen und den Fingertip- oder Claw-Grip bevorzugen.
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hochwertig verarbeitet
  • Lange Laufzeit von ca. 200 Std. mit 2 AAA-Batterien
  • Bluetooth und Funk
  • Angenehme Oberfläche
  • Automatischer Standby-Modus
40 €
Logitech G502 Hero
Moritz' Empfehlung
Logitech G502 Hero
Der Bestseller
Die beliebteste Gaming-Maus bei Amazon und bei der GameStar und auch die Empfehlung von Tech-Redakteur Moritz Lindhofer.
  • Flotter DPI-Wechsel
  • Anpassbares Gewicht
  • Ergonomisches Design
  • Auch in kabellos verfügbar
  • Metallmausrad mit einstellbarem Widerstand ...
  • ... welches aber recht groß und glatt ist
  • Haltbarkeit wird oft bemängelt
49 €
Logitech G305 Lightspeed
Linhs Empfehlung
Logitech G305 Lightspeed
AA-Batterie-Betrieb
Diese Maus ist ein immer frischer Klassiker, dank AA-Batterie-Betrieb und der Verfügbarkeit in zahlreichen Farben. Linkshänder gehen wegen der Daumentasten aber leer aus.
  • Trotz AA-Batterie noch recht leicht
  • Sehr lange Laufzeit (etwa ein Jahr)
  • Dongle-Fach innerhalb der Maus
  • Zwei leicht erreichbare Daumentasten
  • Günstig
  • AA-Batterie nötig
  • Keine RGB-Beleuchtung (was aber nicht jedem wichtig ist)
ab 50 €
Razer DeathAdder Essential (2021)
Preis-Leistungs-Siegerin
Razer DeathAdder Essential (2021)
In Schwarz oder Weiß
Diese kabelgebundene Razer-Maus sieht teurer aus, als sie ist. Wer nicht mehr als die üblichen Tasten braucht und wen das Kabel nicht stört, kann ungehindert zugreifen.
  • Edle Optik in Schwarz oder Weiß
  • Super günstig
  • Leicht
  • Schöne Beleuchtung
  • Präzise
  • Recht glatte Daumentasten
25 €
Cooler Master MM720
Wasserdicht
Cooler Master MM720
Luftig-leicht
Wasser marsch! Ganz genau, diese Maus hat ein IP58-Zertifikat bekommen und darf somit nicht nur Spritzwasser ausgesetzt sein, sondern darf sogar richtig abgespült werden.
  • Mit IP58-Zertifikat
  • Maus und Kabel sehr leicht
  • PTFE-Gleitfüße
  • Angenehme Oberfläche (Typ matt)
  • Preiswert
  • Form nicht für jeden Griff geeignet
  • DPI-Schalter am Mausboden
30 €
AOC GM510
Vom Monitor-Hersteller
AOC GM510
Günstiger geht kaum
Hauptsache günstig und in einem ansprechenden, luftigen Design? Monitor-Experte AOC kann das.
  • Loch-Design gegen Schweißhände
  • Sehr günstig
  • DPI-Schalter oberhalb
  • Leicht
  • Solide Qualität
  • Sehr glatter Körper
  • Etwas zu straffes Feedback
20 €
Razer DeathAdder V2 (Pro)
Game-Designs
Razer DeathAdder V2 (Pro)
Wireless oder kabelgebunden
Im HALO Infinite, Genshin Impact oder auch klassisch schwarzem oder weißen Design und je nach Geschmack mit oder ohne Kabel.
  • Viel DPI
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • In vielen Farben und Designs
  • Umweltfreundliche Innenverpackung
  • Nicht sehr griffig
ab 49 €
Logitech G203
Amazon Tipp
Logitech G203
In Blau, Lila, Scharz oder Weiß
Diese Gaming-Maus mag nicht das spektakulärste Zugpferd sein, dennoch erfüllt sie dem Preis entsprechend ihren Zweck.
  • Super günstig
  • RGB-Beleuchtung mit Lightsync synchronisierbar
  • DPI-Schalter oben
  • Billiges, nicht ummanteltes Kabel
  • Wenig Grip
30 €

GS-Tests zu den besten Gaming-Mäusen bis 50 Euro

Die besten Gaming-Mäuse bis 100 Euro

In dieser mittleren Preisklasse gibt es am häufigsten Angebote und Veränderungen. Es lohnt sich, hier die Augen besonders offenzuhalten. Außerdem sind dies meist die Gaming-Mäuse, die für die meisten Spielerinnen und Spieler den Anforderungs-Sweet-Spot erfüllen.

Razer Viper V3 HyperSpeed
Neles Empfehlung
Razer Viper V3 HyperSpeed
Lange Laufzeit, dank AA-Batterie
Diese Maus von Razer hat zwar keine Beleuchtung, dafür aber eine unfassbar lange Laufzeit, dank Versorgung über eine AA-Batterie.
  • Zuverlässig
  • Starke (Batterie-)Laufzeit
  • Günstig
  • Super Verarbeitung
  • Sehr sensibel
  • Mini-Dongle
  • Nichts für RGB-Fans, weil kein Licht
  • Recht glatter Körper
  • Kein Bluetooth
67 €
Roccat Kone Pro Air
Eine Nils-Empfehlung
Roccat Kone Pro Air
Geheimtipp von Nils
Unter dieser Box findet ihr einen Link zu Nils' Artikel, wo er beschreibt, warum diese kabellose Gaming-Maus sein Herz gewonnen hat. Auch in Schwarz verfügbar.
  • Zuverlässiger Sensor
  • Lange Akkulaufzeit
  • Gute Haptik
  • Geschmeidige Beschichtung
  • Akkulaufzeit mit Beleuchtung geringer
  • Mausrad könnte genauer sein
  • Materialspiel
70 €
Logitech MX Master 3S
Mircos Empfehlung
Logitech MX Master 3S
Nicht Gaming, aber oho!
Zugegeben, bei Mircos Empfehlung handelt es sich nicht um eine klassische Gaming-Maus, wunderbar zocken kann man damit aber trotzdem.
  • Viele anpassbare Tasten für mehr Productivity
  • Leise Klickgeräusche
  • Liegt gut in der Hand
  • Easy Switch zwischen bis zu 3 Geräten
  • Schmutzanfällige Oberfläche (hellgraues Modell)
  • Gewöhnungsbedürftiges Mausrad
86 €
Asus Rog Keris Wireless
Noch eine Nils-Empfehlung
Asus Rog Keris Wireless
Maximale Kontrolle
Sowohl Nils als auch Nele haben diese kabellose Gaming-Maus getestet und für gut befunden. Es gibt sie auch in Weiß.
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Besondere Ergonomie
  • Lange Akku-Laufzeit
  • Sinnvolle Extras (wie austauschbarer Primärschalter)
  • Hohe Präzision
  • Nichts für große Hände
  • Häufige Updates
ab 90 €
HyperX Pulsefire Haste 2 (Wireless)
Schwarz oder Weiß
HyperX Pulsefire Haste 2 (Wireless)
Mit oder ohne Kabel
Diese Maus begeistert durch schlichtes Können ohne viel Schnickschnack. Beleuchtet ist nur das Mausrad, dafür aber wirklich schön und dynamisch.
  • Gute Verarbeitung
  • Lange Akkulaufzeit
  • Leicht
  • Hohe Leistung
  • Angenehme Beschichtung
  • Bei kabelloser Variante nach mehreren Monaten Gebrauch Mausrad-Probleme
  • Glatte Daumentasten
100 €
Endgame Gear XM1
Schlicht und gut
Endgame Gear XM1
In verschiedenen Farben
Einfach eine gute Gaming-Maus, die es wahlweise in verschiedenen Farben sowie mit oder ohne Beleuchtung gibt.
  • Relativ günstig
  • Hervorragende Gleiteigenschaften
  • Sehr gut verarbeitet
  • PTFE-Gleitfüße
  • Glatte Oberfläche
ab 55 €
Glorious Gaming Model D
Für bärtige Imker und Metalheads
Glorious Gaming Model D
Waben-Design in Schwarz oder Weiß
Loch an Loch und hält doch: Diese Maus gibt es in Schwarz und Weiß sowie als matt oder glänzend. Ein schönes optisches Highlight ist das Logo an der Seite.
  • Ansprechendes Design
  • Leicht
  • Hände schwitzen weniger
  • Tolle Haptik
  • DPI-Anzeige auf der Unterseite
  • In Löchern sammelt sich Schmutz
ab 55 €
Logitech G502 Lightspeed
Bestseller mit Lightspeed
Logitech G502 Lightspeed
Die G502 Hero aber in Wireless
Etwas teurer als die Empfehlung von Moritz aber dafür auch ohne Kabel.
  • Flotter DPI-Wechsel
  • Anpassbares Gewicht
  • Ergonomisches Design
  • Metallmausrad mit einstellbarem Widerstand ...
  • ... welches aber recht groß und glatt ist
  • Haltbarkeit wird oft bemängelt
90 €

GS-Tests zu den besten Gaming-Mäusen bis 100 Euro

Die besten Gaming-Mäuse ab 100 Euro

Oft sind die neusten Modelle auch die teuersten aber nicht nur. Manche Produkte bleiben selbst über Jahre hinweg preisstabil, weil sie besondere Anforderungen erfüllen und mit speziellen Gimmicks und Features bestechen.

Razer Cobra Pro
Neles Empfehlung
Razer Cobra Pro
Toll für Fingertip-Grip
Perfekt für Fingertip-Grip im Freestyle, High-Sense-Gamer und Leute, die einfach nur eine unfassbar gute wireless Gaming-Maus suchen.
  • Hübsche 11-Zonen-RGB-Beleuchtung mit Unterboden-Licht
  • Bluetooth und Funk
  • DPI-Schalter oben
  • Toller Seitengrip, der nicht klebt
  • Erstklassige Materialien und Verarbeitung
  • Kompatibel mit HyperPolling Wireless Dongle
  • Dongle-Fach innerhalb der Maus
  • Mit Beleuchtung kurze Akkulaufzeit
131 €
Razer Basilisk V3 Pro
Patricks Empfehlung
Razer Basilisk V3 Pro
Wer hat, der hat
Nele hat diese Gaming-Maus ebenfalls getestet und sich verliebt. Patricks Geschmack ist wirklich erlesen. Der Test zur Maus ist unter dieser Box.
  • Wunderschöne Beleuchtung, inkl. Unterboden
  • Super Grip
  • Viel DPI (anpassbar, natürlich!)
  • Bluetooth und Funk
  • Lange Akkulaufzeit
  • Zahlreiche Anpassungsoptionen
  • Fantastisches Feedback
  • Kostet gut was
  • QI-Ladepuck muss extra gekauft werden
149 €
Corsair Darkstar Wireless
Fast-Empfehlung von Michael
Corsair Darkstar Wireless
Gut aber nicht perfekt
Eine besondere Maus mit spezieller Form und Tastenanordnung. Wegen des ersten Minus-Punkts konnte sich Michael nicht zu einer klaren Empfehlung überwinden. Dennoch ist sie eine der besten.
  • Besondere Form für größere Hände
  • Wunderbare Optik
  • Mini-Dongle
  • Perfekte Tastenanzahl zwischen zu wenig und zu viel
  • Mit Neigungsfunktion ...
  • ... die aber auch stören kann
  • Mausrad fängt mit der Zeit an zu quietschen
150 €
Asus ROG Chakram
Mit Joystick
Asus ROG Chakram
Für besonders Verspielte
Diese Maus ist einer Kriegerin wie Xena würdig. Und das liegt nicht nur am Namen, sondern auch an der Qualität.
  • Interessante Oberfläche (wie Haihaut)
  • Mit Joystick
  • Betrieb via Bluetooth, Kabel oder Funk
  • Sehr gutes Feedback
  • Plus Softshell-Aufbewahrungsetui
  • Akku laden über Kabel oder Induktion
  • Nichts für kleinere Hände
159 €
Razer DeathAdder V3 Pro
E-Sports-erprobt
Razer DeathAdder V3 Pro
Für Profis und Fortgeschrittene
Vom viermaligen League of Legends Champion »Faker« empfohlen, hat diese Maus ein auf ihn abgestimmtes Design bekommen. Es gibt sie aber auch in Weiß und Schwarz.
  • Erstklassige Qualität
  • Leistungsorientiert
  • Lange Akkulaufzeit
  • Leicht
  • Angenehme Oberfläche mit zusätzlichen Grip-Aufklebern
  • Ohne Beleuchtung (eh Geschmackssache)
ab 128 €
Logitech G Pro X Superlight 2
Gen 2
Logitech G Pro X Superlight 2
Wie ein greller Blitz
Erhältlich in Magenta (Bild), Schwarz oder Weiß kommt diese Maus mit dem neuen Logitech Hero 2 Sensor zu euch nach Hause.
  • Leicht
  • Hero 2 Sensor
  • Lange Akkulaufzeit
  • Robuste Verarbeitung und Materialien
  • Ohne Beleuchtung (eh Geschmackssache)
  • Mausrad-Feedback etwas zu straff
  • Vieles nur über unausgereifte Software regelbar
136 €
Razer Naga Left-Handed Edition
Linkshänder-MMO-Maus
Razer Naga Left-Handed Edition
Linksergonomisch mit vielen Tasten
Endlich eine gute Gaming-Maus, die nicht einfach nur symmetrisch und deshalb für Linkshänder geeignet ist, sondern eine, die linksergonomisch ist.
  • Linksergonomisch
  • Tolle Verarbeitung
  • Viele Tasten
  • Gutes Feedback
  • Preis-Leistung
  • Schlechte Verfügbarkeit
  • Bisher nur mir Kabel erhältlich
110 €
Razer Naga V2 Pro
Hochgradig anpassbar
Razer Naga V2 Pro
Tastenanzahl lässt sich variieren
Richtig, bei dieser Maus handelt es sich um die gleiche wie links aber für rechte Hände und in kabellos. Eine Maus, die Nele nur ungern nach dem Test hat gehen lassen.
  • Mit drei wechselbaren, magnetischen Seitenteilen
  • Erstklassige Verarbeitung
  • Viele Funktionen
  • Bluetooth und Funk
  • Lange Akkulaufzeit
  • Hochleistungsmaus, die keine Wünsche offen lässt
  • Mausrad-Feedback bei Testmodell war manchmal etwas kratzig (Montagsmodell?)
  • Kostspielig
167 €
Corsair Scimitar Elite Wireless
MMO-Queen
Corsair Scimitar Elite Wireless
Mit extra vielen Tasten
Diese MMO-Maus gibt es auch als kabelgebundene Variante. Die Tasten sind verschieden beschichtet zur Tastenerkennung und Unterscheidung.
  • Lange Akkulaufzeit
  • Tastenreihen fühlen sich unterschiedlich an
  • Bluetooth und Funk
  • Sehr viele Tasten
  • Mini-Dongle
  • Oberflächenmaterial verschleißt
  • Nur Palmgrip und High-Sense-Gamer mit größeren Händen
124 €
Razer Viper Ultimate
Mit Ladestation
Razer Viper Ultimate
Auch in Schwarz und Weiß-Grau
Die noch immer hervorragende wireless Gaming-Maus gibt es nicht nur Cyberpunk 2077-Design oder in Rosa, sondern auch in Schwarz oder Weiß-Grau, wie immer mit Ladestation.
  • Für linke und rechte Hände, inkl. Daumentasten
  • Sehr zuverlässig
  • Lange Akkulaufzeit
  • Mit Ladestation
  • Griffiges Design
  • Mit Beleuchtung sinkt die Akkulaufzeit rapide
ab 130 €

GS-Tests zu den besten Gaming-Mäusen ab 100 Euro

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(412)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.