Discord - Musik im Chatroom teilen dank neuer Spotify-Integration

Gemeinsam zocken und gemeinsam Musik hören – das ist ab sofort per Discord möglich. Der Kommunikationsdienst ist eine Partnerschaft mit Spotify eingegangen.

von Martin Dietrich,
05.02.2018 18:12 Uhr

Dank eines neuen Updates kann jeder seinen Spotify-Account mit Discord verbinden. Dank eines neuen Updates kann jeder seinen Spotify-Account mit Discord verbinden.

Discord ermöglicht seit kurzem seine Spotify-Playlist mit anderen Nutzern zu teilen. Dazu verbindet man einfach in den Discord-Einstellungen seinen Account mit dem Musikdienst.

Im Spielerprofil werden dann aktuell gespielte Song angezeigt sowie weitere Informationen wie Albumname, Künstler oder Songlänge. Besitzt darüber hinaus einen Premium-Spotify-Account kann jeder Spieler zum DJ werden und seine Songs im Chatroom abspielen. Dafür müssen jedoch die Freunde ebenfalls einen Premium-Account besitzen und können dann live mithören. Einfach laut Musik abspielen, geht also nicht.

Damit erweitert Discord weiter seine Palette an sozialen Funktionen. Bereits seit einiger Zeit werden auf den Spielerprofilen die aktuell gespielten Spiele angezeigt. Einige Titel wie Call of Duty: WW2 oder Payday 2 erlauben außerdem direkt über das Discord-Overlay der Partie des Freundes beizutreten, wenn noch ein Platz frei ist.

Besuch gern gesehen: Hier geht es zum GameStar-Discord-Server


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen