Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 5: EVGA Geforce GTX 980 Ti SC+ ACX2.0+ - Schneller & günstiger als GTX Titan X

Lautstärke, Stromverbrauch und Temperatur

Während eine schwarze Backplate die Rückseite der Platine schützt, leitet eine Kühlplatte zwischen PCB und Kühlkörper die Abwärme von den Speicherchips. Während eine schwarze Backplate die Rückseite der Platine schützt, leitet eine Kühlplatte zwischen PCB und Kühlkörper die Abwärme von den Speicherchips.

EVGAs ACX2.0+-Kühlsystem leistet bei der Geforce GTX 980 Ti SC+ gute Arbeit und kühlt die Karte mit 1,9 Sone unter Last relativ leise. Bei geschlossenem Gehäuse bleibt so nur ein unaufdringliches Rauschen hörbar und da die Lüfter erst ab 60 Grad Chiptemperatur anlaufen, macht sich die EVGA-Karte im Leerlauf und weniger anspruchsvollen Spielen gar nicht bemerkbar. Auch die Temperaturen liegen gerade angesichts der Übertaktung auf niedrigem Niveau und lassen mit 77 Grad unter Last noch genügend Luft für höhere Spannungen und Taktraten.

Beim Stromverbrauch schlägt die EVGA Geforce GTX 980 Ti SC+ ACX2.0+ dann aber voll zu und genehmigt sich zusammen mit unserem Testsystem bis zu 380 Watt unter Last. Damit liegt sie auf einem Niveau mit der Radeon R9 290X im Performance Modus und mehr als deutliche 30 Watt über der 980 Ti in Nvidias Referenzdesign.

Um die hohe werkseitige Übertaktung zu gewährleisten, braucht die EVGA-Karte also viel Strom – dafür rechnet unser Testmodell aber auch mit bis zu 1.304 MHz unter Last. Um zu testen, wie weit sich dieser Wert ohne Erhöhung der Spannung noch steigern lässt, haben wir das Powertarget über MSI Afterburner auf 110 Prozent gesetzt und Schritt für Schritt die Taktrate der GPU erhöht und die Stabilität mit dem Metro-Benchmark überprüft. So ließ sich die Grafikkarte auf bis zu 1.480 MHz bringen und lief dennoch stabil und weiterhin mit maximal 77 Grad.

Lautstärke
gemessen in allen Spielen. Angabe in Sone (1,0 Sone entspricht 40 dB)

  • Volllast
  • Leerlauf
0,1
0,0
0,6
0,0
Geforce GTX 770 2.048 MByte
1,7
0,3
1,9
0,0
Geforce GTX 980 4.096 MByte
1,9
0,2
Radeon R9 280X 3.072 MByte
1,9
0,6
1,9
0,2
Geforce GTX 660 2.048 MByte
2,0
0,7
Radeon R7 265 2.048 MByte
2,1
0,3
2,4
0,5
Geforce GTX Titan X 12.288 MByte
2,6
0,2
Radeon R9 270X 2.048 MByte
2,7
0,6
Geforce GTX 780 3.072 MByte
2,8
0,3
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
2,9
1,2
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
3,2
0,3
Geforce GTX 780 Ti 3.072 MByte
3,2
0,3
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
3,4
0,3
Radeon R9 290 4.096 MByte
3,7
0,5
Geforce GTX 760 2.048 MByte
3,9
0,7
8,5
0,4
  • 0,0
  • 1,8
  • 3,6
  • 5,4
  • 7,2
  • 9,0

Stromverbrauch
gemessen in Battlefield 4 für komplettes Testsystem

  • Volllast
  • Leerlauf
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
350
56
380
60
Geforce GTX Titan X 12.288 MByte
363
56
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
330
62
Geforce GTX 980 4.096 MByte
280
54
303
54
227
52
Geforce GTX 780 Ti 3.072 MByte
340
57
Geforce GTX 780 3.072 MByte
306
54
Geforce GTX 770 2.048 MByte
290
52
Geforce GTX 760 2.048 MByte
262
54
Geforce GTX 660 2.048 MByte
220
49
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
624
84
375
67
Radeon R9 290 4.096 MByte
370
58
Radeon R9 280X 3.072 MByte
322
54
296
63
Radeon R9 270X 2.048 MByte
235
50
Radeon R7 265 2.048 MByte
220
50
  • 0
  • 126
  • 252
  • 378
  • 504
  • 630

Temperatur
gemessen in allen Spielen mit MSI Afterburner

  • Volllast
  • Leerlauf
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
83
37
77
42
Geforce GTX Titan X 12.288 MByte
83
35
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
81
26
Geforce GTX 980 4.096 MByte
80
36
66
48
63
38
Geforce GTX 780 Ti 3.072 MByte
83
33
Geforce GTX 780 3.072 MByte
81
26
Geforce GTX 770 2.048 MByte
80
32
Geforce GTX 760 2.048 MByte
83
30
Geforce GTX 660 2.048 MByte
74
34
Radeon R9 295 X2 8.192 MByte
68
36
94
36
Radeon R9 290 4.096 MByte
93
50
Radeon R9 280X 3.072 MByte
67
30
73
34
Radeon R9 270X 2.048 MByte
72
27
Radeon R7 265 2.048 MByte
62
32
  • 0
  • 20
  • 40
  • 60
  • 80
  • 100

5 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.