Wird das Google Pixel 7a ein Preis-Wunder? Neue Infos machen Hoffnung

Die geleakten Hardware-Specs des kommenden Smartphones versprechen viel Leistung zu einem erstaunlich günstigen Preis.

Ist ein neues Budget-Phone im Anmarsch? Das Google Pixel 7a könnte für viele User verlockend sein. Ist ein neues Budget-Phone im Anmarsch? Das Google Pixel 7a könnte für viele User verlockend sein.

Die Zeiten, in denen es immer das neueste und damit meist auch teuerste Smartphone sein muss, sind für viele Nutzer vorbei. Kein Wunder, schließlich soll zum Beispiel das kommende iPhone noch teurer als bislang werden. Da kommen die neuen Infos zum Google Pixel 7a genau richtig.

Die lassen nämlich von einem Preis-Leistungs-Kracher träumen! Derzeit sprechen wir hier zwar nicht von offiziell bestätigten Spezifikationen und Preisen, sondern nur von einem Leak. Der dafür verantwortliche Insider Yogesh Brar ist in der Branche aber kein Unbekannter und gilt als gut informiert.

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Wollt ihr zunächst selbst ein Auge auf die vermeintlichen Spezifikationen des Pixel 7a werfen? Bitte schön, könnt ihr haben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Besonders der Preis fällt dabei ins Auge. Für ein Smartphone mit dieser Ausstattung würde man kein Preisschild in der Region von rund 500 US-Dollar erwarten. Wie viel genau Google hierzulande aufruft, bleibt abzuwarten, eines lässt sich aber relativ sicher sagen: Es werden keine 800 oder gar 1.000 Euro.

Selbst wenn der Preis des Pixel 7a dafür höher ausfällt als in den vergangenen Jahren, könnte es so seinen Ruf als Preis-Leistungs-Empfehlung bewahren.

Zum Vergleich: Das Pixel 7a könnte es mit den obigen Specs sogar mit einem Samsung Galaxy S23 aufnehmen - von der Display-Auflösung mal abgesehen - und es in puncto Akkukapazität sogar übertrumpfen. Für das S23 müsst ihr derzeit aber noch deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Release steht vielleicht schon kurz bevor

Bis wir Klarheit darüber erhalten, ob die geleakten Angaben stimmen, müssen wir uns auch nicht mehr lange gedulden. Denn bereits auf der am 10. Mai 2023 startenden Google-Hausmesse I/O wird die Vorstellung und eventuell sogar Markteinführung des Pixel 7a erwartet.

Jobs bei GS Tech Jobs bei GS Tech

Das Pixel 7a ist nicht das einzige neue Google-Gerät, das dieses Jahr auf den Markt kommt. Mehr dazu erfahrt ihr in den folgenden Artikeln:

Was sagt ihr zu den geleakten Informationen rund um das Google Pixel 7a? Hättet ihr euch noch mehr Hardware-Power gewünscht oder übertreffen die Infos sogar eure kühnsten Erwartungen? Käme für euch ein Kauf des Smartphones infrage oder seid ihr derzeit bestens mit eurem aktuellen Alltagsbegleiter versorgt? Schreibt uns eure Gedanken zu dem Thema gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.