Grafikkarten der Zukunft: Intel veröffentlicht Konzeptstudien

Intel hat futuristische Design-Konzepte für Grafikkarten vorgestellt. Einige scheinen von Blade Runner, andere von Steam Punk inspiriert zu sein.

von Sara Petzold,
01.06.2019 19:28 Uhr

Die Grafikkarten-Konzepte von Intel besitzen ein klar futuristisches Design.Die Grafikkarten-Konzepte von Intel besitzen ein klar futuristisches Design.

Hardware-Hersteller nutzen die derzeit stattfindende Technik-Messe Computex, um neue Produkte vorzustellen - aber auch für Konzeptstudien. Wie Legitreviews berichtet, hat Intel auf der diesjährigen Computermesse diverse futuristische Konzepte für Gehäuse und Kühlungen von Grafikkarten vorgestellt.

Intel hat sich dafür in diesem Jahr erneut Hilfe von dem Designer Christiano Siqueira geholt, der die verschiedenen Gehäuse-Varianten entworfen hat. Die Konzepte gehen jeweils davon aus, dass Grafikkarten in 15 Jahren nicht mehr auf eine Flüssig-/Luftkühlung angewiesen sein werden.

Intel GPU Konzept (Bildquelle Legitreviews) ansehen

Dementsprechend besitzt keines der Gehäuse separate Lüfter, die für die Kühlung der Grafikkarte sorgen. Stattdessen sorgt eine sogenannte ionische Kühlung mithilfe elektrischer Strömungen für einen Luftzug im Gehäuse.

Dabei bewegen sich Ionen von einer Ausgabe- zu einer Empfänger-Elektrode, sobald elektrische Spannung vorhanden ist - dadurch wandern wiederum Luftmoleküle durch den entsprechenden Teil des Gehäuses.

Kaufberatung: Die besten Grafikkarten für Spieler

Beim Design der Gehäuse hat Siqueira seiner Fantasie ganz offensichtlich freien Lauf gelassen. Während einige Modelle an futuristische Leuchtreklame aus Blade Runner oder die erste Xbox erinnern, besitzen andere einen klar an Steam Punk angelehnten Touch.


Kommentare(92)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen