Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Grafikkarten-Preise bei Ebay: Es gibt nur einen minimalen Lichtblick in Form von RX 6000

Während neue Grafikkarten wie die RTX 3080 und die RX 6800 XT kaum lieferbar und sehr teuer sind, steigen die Preise für alte Modelle bei Ebay stark an.

von Nils Raettig,
25.01.2021 19:38 Uhr

Vor allem ältere Modelle der ehemaligen Mittel- und Einsteigerklasse sind bei Ebay momentan nur zu hohen Preisen zu bekommen. Vor allem ältere Modelle der ehemaligen Mittel- und Einsteigerklasse sind bei Ebay momentan nur zu hohen Preisen zu bekommen.

Update, 25.01.2021: Wir haben den Artikel um Grafiken zu AMDs und Nvidias aktuellen Modellen ergänzt. Ihr findet die neuen Informationen im Abschnitt »RTX 3080, RX 6800 XT & Co bei Ebay kaufen«.

Demnach sind auch Nvidias RTX-3000-Modelle in den letzten zwei Monaten bei Ebay durchschnittlich klar im Preis gestiegen, während AMDs RX-6000-Reihe sogar leicht günstiger geworden ist.

»Günstig« ist in diesem Fall allerdings ein sehr relativer Begriff, wenn man bedenkt, dass die offizielle UVP der RX 6800 XT bei 649 Euro liegt, während sie aktuell im Schnitt immer noch für über 1.000 Euro bei Ebay den Besitzer wechselt.

Dass die Preise im Falle der Radeon-Modelle bei der Verkaufsplattform eher etwas gefallen sind, könnte damit zusammenhängen, dass sie zum Release besonders schlecht verfügbar waren, während die Lage inzwischen minimal besser aussieht.

Der Kauf und Verkauf von Grafikkarten erfreut sich bei Ebay seit langer Zeit großer Beliebtheit. Die Preise, die dort für ältere Modelle aufgerufen werden, sind in den letzten Wochen allerdings rasant angestiegen und aktuell auf Rekord-Niveau.

Das zeigt unsere folgende Analyse erfolgreich verkaufter GPUs im Vergleich zwischen dem aktuellen Zeitpunkt und den Preisen vor etwa zwei Monaten.

Man kann also mit dem Verkauf gutes Geld verdienen - muss allerdings auch beim Kauf neuer Modelle tief in die Tasche greifen (siehe auch die Analyse der Preise aktueller Geforce- und Radeon-Grafikkarten im Abschnitt »RTX 3080, RX 6800 XT & Co bei Ebay kaufen«).

Extreme Preissteigung: Die Radeon RX 580 mit 8,0 GByte stellt einen Ausnahmefall dar: Derzeit wechselt sie bei Ebay im Schnitt für 77,6 Prozent höhere Kosten den Besitzer als noch im November.

Modelle von Nvidia sind ebenfalls von hohen Preissteigerungen betroffen, allem voran die Karten der GTX-1000-Generation wie die GTX 1060 (+ 47,7 Prozent) oder die GTX 1070 (+ 43,7 Prozent).

Welche neue Hardware von AMD und Nvidia uns in diesem Jahr erwartet, erfahrt ihr in unserem großen Plus-Ausblick auf 2021:

Nvidias Lovelace-Grafikkarten neue AMD-Hardware: Ausblick 2021   73     9

Mehr zum Thema

Nvidias Lovelace-Grafikkarten neue AMD-Hardware: Ausblick 2021

Wie haben wir uns den Gebrauchtmarkt angesehen?

Unsere Analyse bezieht sich auf verschiedene Grafikkarten, die erfolgreich bei Ebay verkauft wurden. Einerseits betrachten wir jeweils den Durchschnittspreis der 30 letzten Verkäufe, andererseits die ersten 30 Verkäufe ab dem 22. November.

Dabei berücksichtigen wir nur funktionsfähige und einzeln verkaufte Grafikkarten, die nicht den aktuellen Generationen von AMD (Radeon RX 6000) und Nvidia (Geforce RTX 3000) angehören. Wie schnell die neuesten Modelle im Duell sind, erklären wir euch im Video-Talk:

So stark ist die RX 6800 XT im Vergleich mit der RTX 3080 12:40 So stark ist die RX 6800 XT im Vergleich mit der RTX 3080

Aber zurück zu unserer Analyse. Die Preise der folgenden Grafikkarten bei Ebay haben wir uns näher angesehen:

AMD

Nvidia

Preisentwicklung von Grafikkarten bei Ebay

Der Blick auf die von uns ermittelten Zahlen zeigt, dass die Preise für Grafikkarten bei Ebay seit November 2020 deutlich gestiegen sind. Im Schnitt liegt die Erhöhung bei fast 30 Prozent, besonders stark sind vor allem AMD-Modelle und die GTX-1000-Reihe von Nvidia betroffen.

Preise wie vor Jahren: Während die Radeon RX 580 mit 8,0 GByte VRAM vor zwei Monaten noch für etwa 150 Euro zu haben war, sind es aktuell fast 260 Euro. Damit kostet sie praktisch wieder so viel wie zu ihrem Release im Jahr 2017.

Auch die GTX 1060 hat es grade nicht leicht. Sie ging vor wenigen Wochen für ungefähr 140 Euro über zu einem neuen Besitzer über, inzwischen kostet sie mit knapp 210 Euro fast 50 Prozent mehr.

Gleichzeitig sind Nvidias Grafikkarten der 2000er-Generation und die GTX 1080 Ti klar weniger stark von steigenden Preisen betroffen. Während es bei Nvidia-Modellen also recht große Unterschiede in Sachen Preissteigerung gibt, bewegen sich fast alle AMD-Grafikkarten hier in einem Bereich von etwa 30 Prozent.

Grafikkartenpreise bei Ebay - Ältere Modelle
Durchschnitt aus 30 verkauften Angeboten

  • Januar 2021
  • November 2020
RTX 2080 Ti 11.264 MByte
771
677
RTX 2080 Super 8.192 MByte
597
554
RTX 2080 8.192 MByte
525
494
RTX 2070 Super 8.192 MByte
519
453
RX 5700 XT 8.192 MByte
510
383
GTX 1080 Ti 11.264 MByte
467
391
RX 5700 8.192 MByte
438
334
RTX 2060 Super 8.192 MByte
432
369
RTX 2060 6.144 MByte
361
290
Radeon RX Vega 64 8.192 MByte
356
271
GTX 1080 8.192 MByte
355
257
RX Vega 56 8.192 MByte
304
226
GTX 1070 8.192 MByte
292
203
RX 580 8.192 MByte
257
145
GTX 1060 6.144 MByte
207
140
RX 570 4.096 MByte
122
96
  • 0
  • 156
  • 312
  • 468
  • 624
  • 780

Was sind die Gründe für die hohen Preise?

Dass die Kosten auf dem Gebrauchtmarkt so hoch liegen, dürfte einerseits mit der generell schlechten Lieferbarkeit von Grafikkarten zusammenhängen. Andererseits könnten auch die aktuell sehr hohen Kurse für Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum und die Miner eine wichtige Rolle dabei spielen:

Grafikkarten: Die nächste Mining-Welle ist da   289     3

Mehr zum Thema

Grafikkarten: Die nächste Mining-Welle ist da

Auffällig ist auch, dass vor allem die eher günstigen Grafikkarten bis maximal 300 Euro wie eben die RX 580 und die GTX 1060, aber auch die GTX 1070 und die RX Vega 56 am stärksten von den höheren Preisen betroffen sind. Dieser Preisbereich erfreut sich allerdings generell großer Beliebtheit.

Wann ist Besserung in Sicht? Sowohl AMD als auch Nvidia gehen für die nächsten Wochen und Monate von anhaltenden Lieferschwierigkeiten der neuen Modelle aus. Die Gründe dafür schildern wir euch im Artikel »Grafikkarten kaum lieferbar - Die Miner sind nur ein Problem von vielen«.

Das bedeutet gleichzeitig auch, dass die Situation auf dem Gebrauchtmarkt ebenfalls angespannt bleiben oder sich sogar noch verschlechtern dürfte. Wir rechnen frühestens Ende 2021 mit einer gewissen Entspannung der Lage, lassen uns in diesem Fall aber besonders gerne eines Besseren belehren.

Habt ihr selbst Erfahrungen auf dem Gebrauchtmarkt gemacht? Sei es im Kauf oder im Verkauf? Schreibt es gerne in die Kommentare!

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (178)

Kommentare(178)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.