Core i7 8086K mit 5,0 GHz - Weitere Hinweise auf die Jubiläums-CPU

Plant Intel vielleicht eine spezielle CPU zur Feier des 40-jährigen Jubiläums der x86-Prozessoren? Zwei umstrittene Fotos behaupten das.

von Georg Wieselsberger,
17.04.2018 08:17 Uhr

Angebliches Foto eines Intel Core i7 8086K (Bildquelle: wccftech/DDAA117)Angebliches Foto eines Intel Core i7 8086K (Bildquelle: wccftech/DDAA117)

Update: Inzwischen gibt es bei wccftech einige neue Bilder und sogar kleine Benchmarks zum vermeintlichen Intel Core i7 8086K. Laut diesen Informationen könnte der Turbo-Takt sogar 5,1 GHz schnell sein. Damit würde Intel AMD die Takt-Krone wegnehmen, die bislang der AMD FX 9590 mit seinen 5,0 GHz getragen hat.

Die weiteren Bilder zeigen den Prozessor selbst oder die BIOS-Einstellungen der CPU. Natürlich lassen sich auch Bilder dieser Art mit Photoshop erstellen und ein Fake ist nach wie vor denkbar.

Der Intel Core i7 8086K im Bios (Bildquelle: wccftech)Der Intel Core i7 8086K im Bios (Bildquelle: wccftech)

Originalmeldung: Über HW Battle wurden zwei Fotos veröffentlicht, die einen Bildschirm mit dem Tool CPU-Z zeigen. Laut den dort angegebenen Informationen verwendet der PC einen bislang unbekannten Intel Core i7 8086K, mit einem Basis-Takt von 4 GHz und einem hohen Turbo-Takt von 5 GHz. Der Prozessor scheint ansonsten dem Coffee-Lake-Prozessor Core i7 8700K zu entsprechen und ist laut der Beschreibung als spezielle CPU zur Feier des 40-jährigen Jubiläums der x86-Prozessoren gedacht.

Der angebliche Intel Core i7 8086K in CPU-Z. (Bildquelle: HW Battle)Der angebliche Intel Core i7 8086K in CPU-Z. (Bildquelle: HW Battle)

40 Jahre nach dem Intel 8086

Der erste Prozessor dieser Familie war der Intel 8086 aus dem Jahr 1978. Einen Grund zum Feiern hätte Intel also und die aktuelle 8000er-Serie wäre natürlich zufällig auch sehr gut für ein Aufleben der Kennzahl 8086 geeignet, doch es ist umstritten, ob die Angaben auf den Fotos echt sind oder nicht.

HW Battle behauptet, der Intel Core i7 8086K mit sechs Kernen, 12 Threads und bis zu 5 GHz Takt würde am 8. Juni 2018 veröffentlicht. Außerhalb der USA wäre der 8.6. also zusätzlich sehr passend zu einem x86-Jubiläum. Intel hatte auch 2014 zu einem etwas schrägen Jubiläum (21 Jahren Pentium) den speziellen Pentium G3258 Anniversary Edition mit freiem Multiplikator veröffentlicht.

CPU-Z-Screenshot leicht zu fälschen

Es wäre also durchaus denkbar, dass ein deutlich größerer Meilenstein wie 40 Jahre x86 mit einem speziellen High-End-Prozessor feiert. Allerdings sind CPU-Z-Screenshots sehr leicht zu fälschen, sodass es sich auch nur um einen inspirierten Fake handeln könnte.

PCGamesN belegt das beispielsweise mit einem schnell angefertigten Fake eines erfundenen AMD Ryzen 7 8088 Anniversary Edition. Was also an der speziellen Intel-CPU dran ist, bleibt abzuwarten. Grundsätzlich kommt die Idee eines Core i7 8086K aber bei vielen Hardware-Fans gut an, auch wenn der Prozessor vermutlich nicht günstig wäre.

Intel-Historie - Von 1968 bis heute ansehen


Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.