Könnte ich mir einen Gaming-Monitor backen, dann wäre dieser LG OLED das Ergebnis: Schockverliebt!

Seit den ersten OLED-4K-TVs habe ich auf einen Monitor mit OLED, der richtigen Auflösung und hohen FPS gewartet - der LG OLED 32GS95UX-B hat mir diesen Wunsch nun erfüllt.

Der LG UltraGear 32GS950UX ist der Gaming-Monitor, den ich die nächsten Jahre nutzen werde. Der LG UltraGear 32GS950UX ist der Gaming-Monitor, den ich die nächsten Jahre nutzen werde.

Den richtigen Gaming-Monitor zu finden, ist eine gewisse Herausforderung, da es eine riesige Auswahl gibt und jeder seine ganz eigenen Ansprüche hat. Mit dem LG UltraGear 32GS950UX-B gibt es nun einen Kandidaten, der alles hat, was ich mir schon immer von einem Monitor gewünscht habe.

Dank LG konnte ich ihn mir im Rahmen unserer Kooperation leihweise einmal für einen ersten Eindruck anschauen.

Das hat der LG UltraGear 32GS950UX-B grundlegend zu bieten:

  • Display: 32 Zoll WOLED mit DisplayHDR True Black 400
  • Helligkeit: Bis zu 1.300 Nits in der Spitze
  • Farbraum: DCI-P3 98,5%
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel (4K)
  • Bildwiederholfrequenz: 240 Hz bei 4K-Auflösung und 480 Hz im Dual-Mode bei Full-HD-Auflösung
  • Reaktionszeit: 0,03 ms (GtG)
  • Sound: Pixel Sound mit DTS Virtual:X
  • Weitere Eigenschaften: NVIDIA G-Sync kompatibel, AMD FreeSync Premium Pro, höhenverstellbar, neigbar, drehbar und Pivot-Funktion
  • Anschlüsse: DisplayPort 1.4 und HDMI 2.1
Jetzt den LG UltraGear OLED Gaming-Monitor vorbestellen

Auf der Suche nach dem perfekten Gaming-Monitor

Alles begann mit einer legendären Grafikkarte: Die Geschichte meiner Suche nach dem für mich perfekten Monitor beginnt im Jahr 2017. Vor sieben Jahren habe ich mir die NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti gekauft. Aufgrund ihrer Power hatte ich mich zudem dazu entschieden, meinen ersten 4K-Gaming-Monitor zu kaufen.

Mit einer MSI GeForce GTX 1080 Ti begann meine Suche nach dem perfekten Gaming-Monitor. Mit einer MSI GeForce GTX 1080 Ti begann meine Suche nach dem perfekten Gaming-Monitor.

Zwar waren damals in der Regel eher 30 bis maximal 40 FPS je nach Spiel möglich und öfter auch weniger, aber meine Liebe zur 4K-Auflösung wurde entfacht. Ein zurück zu einer niedrigeren Auflösung war keine Option mehr.

Gleichzeitig war LG bereits mit seinen OLED-TVs sehr erfolgreich und für mich war klar, dass ich irgendwann einen Monitor mit OLED und 4K brauche.

Jahr für Jahr habe ich dann gespannt die Ankündigungen der Gaming-Monitore verfolgt. Leider war in keinem Jahr mein Wunsch-Monitor dabei. Denn im Laufe der Zeit merkte ich immer mehr, dass ich ebenfalls möglichst hohe FPS möchte, weil die Grafikkarten das mittlerweile auch bei 4K-Auflösungen leisten können.

Jetzt den LG UltraGear OLED Gaming-Monitor vorbestellen

Mit dem LG UltraGear 32GS950UX hat die Suche ein Ende

Endlich ist es so weit: 2024 endet nun meine Suche, denn der LG OLED 32GS950UX vereint all das, was ich mir seit 2017 schon immer gewünscht habe: Er bietet OLED in Kombination mit einer 4K-Auflösung und dazu bis zu 240 Hz.

Das 4K WOLED-Display sorgt für ein herausragendes Bild

Gerade in Spielen wie Cyberpunk 2077 ist das OLED-Display ein absoluter Traum. Gerade in Spielen wie Cyberpunk 2077 ist das OLED-Display ein absoluter Traum.

Bei meinem 4K-Fernseher setze ich bereits seit 2020 auf OLED und entsprechend war ich nicht verwundert, dass das Bild des UltraGear 32GS950UX mich direkt überzeugen würde.

Sowohl auf dem Desktop, als auch in Spielen wie World of Warcraft oder Cyberpunk 2077 zeigen sich die Stärken der OLED-Technologie - Brillante Farben und ein herausragendes Schwarz.

Die Farben wirken lebendig und sind kräftig. Dank des Einsatzes der neuen WOLED-Technologie ermöglicht es LG zudem, dass die Spitzenhelligkeit auf bis zu 1.300 Nits hochgeschraubt wird.

Jetzt den LG UltraGear OLED Gaming-Monitor vorbestellen

Für mich persönlich ist die Helligkeit des Bildes tatsächlich nicht so wichtig, da ich meist diese sogar nach unten schraube. Wer sein Bild gerne heller mag, kann bei diesem Monitor somit eine sehr gute Helligkeit erzielen.

Schrift sehr gut lesbar: Eine der Schwächen normaler OLED-Monitore bei 4K-Auflösung und einer Größe über 30 Zoll ist die Schrift. Diese ist in der Regel nicht richtig scharf und minimal verschwommen. Bei diesem Monitor von LG dagegen ist sie sehr scharf und ganz klar. Es gibt auch keine Farbsäume oder andere Phänomene.

Insgesamt bietet der LG UltraGear 32GS950UX ein herausragendes Bild.

WOLED vs. OLED - Das ist der Unterschied
Was macht WOLED im Vergleich zum OLED aus?

OLED-Bildschirme funktionieren ganz anders als LCDs. Anstatt einer generellen Hintergrundbeleuchtung besteht bei einem OLED-Bildschirm jedes einzelne Pixel aus einer organischen LED.

Bei der WOLED-Technologie von LG (= White-OLED) besteht jedes Pixel aus vier sogenannten Subpixeln: einem roten, grünen, blauen und weißen. 

Die dabei zum Tragen kommende MLA-OLED-Technologie ist eine Weiterentwicklung von LG Display und steigert die maximale Helligkeit deutlich. MLA steht für Micro Lens Array und bezeichnet spezielle, winzige Linsen, die das emittierte Licht der OLEDs fokussieren. Damit kann die Gesamthelligkeit gesteigert und die Farbsättigung verbessert werden, weil für das weiße Subpixel weniger stark leuchten muss.

Entsprechend ist der Vorteil der neuen WOLED-Technologie, dass die Helligkeit deutlich höher ausfällt und gerade auch Schrift auf einem Monitor wie dem LG 32GS950UX viel besser zu lesen ist.

240 Hz machen jedes Spiel besser

60 FPS sind bei vielen Spielen heutzutage das Ziel, das mindestens erreicht werden soll, damit sich diese beim Spielen flüssig anfühlen. Dennoch gibt es mehr und mehr Spieler und Spielerinnen, die sich noch mehr FPS wünschen. Zu diesen gehöre auch ich.

Entsprechend sorgen die 240 Hz bei mir für ein tolles Gefühl, da sie ein extrem ruckelfreies Spielen ermöglichen. Zwar empfand ich meinen persönlichen Sprung von 60 auf 144 Hz vor zwei Jahren als noch signifikanter, dennoch ist der Unterschied von 144 zu 240 Hz deutlich spürbar.

Alle Bewegungen sind noch flüssiger, noch klarer und sorgen in schnellen Spielen wie Shootern und MOBAs stets für einen sehr guten Durchblick.

Einfache Menüführung und tolles Design

Ein elegantes Design mit einem sehr vorteilhaften und leicht zu montierendem Standfuß runden den LG Monitor ab. Ein elegantes Design mit einem sehr vorteilhaften und leicht zu montierendem Standfuß runden den LG Monitor ab.

Das Auge isst mit: Nicht nur unter der Haube hat der LG UltraGear OLED 32GS950UX einiges zu bieten. Auch optisch macht der Gaming-Monitor viel her. Grundsätzlich könnt ihr ihn dank der VESA-Halterung an jedem Monitorarm aufhängen.

Allerdings ist der eigentliche Standfuß ebenfalls sehr gut, da er nur wenig Fläche einnimmt und ihr auf ihm andere Sachen wie zum Beispiel eine Soundbar oder weiteres abstellen könnt.

Jetzt den LG UltraGear OLED Gaming-Monitor vorbestellen

Schnell ins Monitormenü: Per einfachem Knopfdruck am Monitor könnt ihr das HUD öffnen. Dieses bietet euch die Möglichkeit verschiedene Einstellungen wie Helligkeit, HDR, Schärfe und mehr vorzunehmen.

Darüber hinaus lassen sich nette Features wie ein FPS-Zähler, ein Fadenkreuz und der Black Stabilizer aktivieren. Im Monitormenü könnt ihr außerdem ganz einfach den Dual-Mode aktivieren.

Der Dual-Mode mit 480 Hz ist fast schon surreal

Den Dual-Mode erreicht ihr mit einem Knopfdruck und könnt dann direkt die Bildschirmgröße wählen. Den Dual-Mode erreicht ihr mit einem Knopfdruck und könnt dann direkt die Bildschirmgröße wählen.

Mit dem Dual-Mode könnt ihr nochmal ordentlich auf Gas drücken beim LG OLED 32GS950UX. Dieser Modus gibt euch die Möglichkeit zwischen 4K mit 240 Hz und Full-HD mit 480 Hz hin und her zu schalten.

Natürlich müsst ihr beim Full-HD-Modus aufgrund der Auflösung bei der Bildqualität Einbußen in Kauf nehmen. Diese werden allerdings deutlich reduziert, wenn ihr das Bild in einer 24 oder 27 Zoll Größe ausgeben lasst. Das könnt ihr im HUD des Monitors einstellen. Dadurch ist FHD wesentlich erträglicher und die 480 FPS entfalten ihr Potenzial.

Dieser Modus ist vor allem für alle gedacht, die wirklich wettbewerbsorientierter spielen wollen. Gerade bei Shootern und MOBAs kann jede Millisekunde zählen. Profis spielen mit höchstmöglichen FPS und ihr könnt das mit diesem Dual-Mode nachvollziehen.

Jede Bewegung ist dann glasklar und etwas wie Bewegungsunschärfe existiert einfach nicht mehr. Es ist teils schon fast surreal, wie 480 FPS auf einen wirken.

Es ist auch dieser rein optionale Modus, der für mich den LG OLED 32GS950UX noch besser macht, als ich erwartet hatte. Das ist einfach ein Gaming-Monitor, der mir all meine Wünsche erfüllt.

Jetzt den UltraGear OLED 32GS950UX-B vorbestellen

Sollte euch der LG OLED 32GS950UX-B Gaming-Monitor nun ebenfalls überzeugt haben, könnt ihr ihn jetzt im LG-Online-Shop vorbestellen.

LG UltraGear OLED Gaming-Monitor bei LG kaufen

Sichert ihn euch jetzt mit fünf Jahren Garantie und 100 Euro Direktabzug.