GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Medieval Dynasty Roadmap: Diese Updates kommen 2021/22

Roadmap bis zum Release: Diese Updates sind bereits erschienen

Hier könnt ihr noch einmal die Roadmap von Medieval Dynasty nach dem Early Access nachlesen. Die Updates sind mittlerweile erschienen und Medieval Dynasty feierte seinen finalen Release am 17. September 2021.

Ursprüngliche Meldung vom 24. Januar 2021: Die polnischen Entwickler bei Render Cube planen aktuell, noch eine Menge zusätzlicher Features nachzureichen. Dass Medieval Dynasty noch so viel Nachschub bekommt, verdankt das Spiel natürlich auch seinem Erfolg, der nochmal größer ausgefallen ist, als man sich anfangs vorgestellt habe.

Eines der ersten neuen Features war die Imkerei - natürlich nur mit der passenden Ausrüstung. Auch im Mittelalter waren Bienenstiche unangenehm. Eines der ersten neuen Features war die Imkerei - natürlich nur mit der passenden Ausrüstung. Auch im Mittelalter waren Bienenstiche unangenehm.

Die geplanten Features für 1.0

Zum vollwertigen Release von Medieval Dynasty im September gibt es nochmal einen Schwall komplett neuer Features. Ein paar Features, die ursprünglich für 1.0 gedacht waren, sind sogar schon draußen. Zu den großen neuen Features gehört mit »Der Erbe« sogar ein zentraler Bestandteil des Konzepts hinter Medieval Dyansty.

  • »Der Erbe«-Feature: Schon jetzt könnt ihr in Medieval Dynasty ein Kind zeugen und übernehmen, sobald ihr sterbt. Dieses wichtige Feature soll aber noch weiter verfeinert werden. Dann könnt ihr euren Sohn schon als Kind ausbilden. Dadurch hat euer neuer Charakter schon ein paar Fähigkeiten, wenn ihr ihn übernehmt.
  • Kräuterkunde: Heilkräuter lassen sich ebenfalls auch jetzt schon über all in der Welt aufsammeln. Mit dem neuen Feature dürft ihr diese Kräuter aber auch anbauen und weiterverarbeiten. So lassen sich medizinische Tinkturen erzeugen, die eure Fähigkeiten verbessern. Beispielsweise hilft die Medizin dabei, besser zu regenerieren oder im Dunkeln zu sehen.
  • Banditen: Viele Fans aus der aktiven Community wünschen sich mehr Kampfmöglichkeiten. Mit den Banditen wollen die Entwickler einen Schritt in diese Richtung wagen. Dadurch wird Medieval Dynasty jetzt nicht zu einem Kingdom Come, aber ihr dürft euch dann eben auch gegen echte Menschen wehren und sie von eurem Land vertreiben. Es war auch mal angedacht, dann echte Waffen in der Schmiede herstellen zu dürfen.
  • Tore: Tore für Zäune sollen verhindern, dass Tiere einfach ausreißen. Wie bei den Türen können Dorfbewohner einfach ein- und ausgehen. Tiere kommen an diesen Hindernissen aber nicht vorbei.
  • Brunnen: Auch Brunnen sind schon so gut wie sicher. Damit wird es dann möglich, Dörfer auch abseits von Gewässern problemlos mit Wasser zu versorgen.

Das sind natürlich nur die größten Neuerungen. 1.0 soll aber auch in weiteren Bereichen für Verbesserungen sorgen. Beispielsweise sollen Möbel und Dekoration erweitert werden, da sich viele Spieler mit dem Schmücken ihrer Siedlung befassen. Zudem erlaubt es 1.0, dass Spieler Händler für verschiedene Waren überall platzieren. So sollen auch richtige Marktplätze möglich werden. Und NPCs nutzen Brücken zuverlässiger, anstatt durch den Fluss zu schwimmen.

Aktuell wachsen in Gärten nur Gemüsesorten. Mit 1.0 setzen wir hier aber auch heilsame Kräuter in die feuchte Erde. Aktuell wachsen in Gärten nur Gemüsesorten. Mit 1.0 setzen wir hier aber auch heilsame Kräuter in die feuchte Erde.

Was ist nach Release noch denkbar?

Medieval Dynasty wird zwar im September veröffentlicht, die Arbeit daran aber nicht eingestellt. Natürlich wird das Team weiterhin versuchen, nervige Bugs zu bereinigen. Außerdem stehen noch ein paar neue Features aus. Ein paar davon waren zum Release geplant, kommen jetzt aber erst verspätet.

Wichtig dabei: Momentan sind keine kostenpflichtigen DLCs geplant. Alle Erweiterungen werden im Zuge neuer Updates veröffentlicht.

  • Character Creation: Eigentlich sollte dieses Feature zum Release kommen, ist jetzt aber erst später geplant. Laut der Entwickler würde das Feature aktuell noch keinen Sinn ergeben, da man seine Spielfigur ohnehin nur sehr selten sieht. Das Team ist aber noch dran.
  • Komplette Sprachausgabe: Zum Release wird es auch keine komplette Vertonung geben. Daran wird weiterhin gearbeitet. Die Entwickler planen zumindest mit einigen englischen Sätzen zum Release. Wahrscheinlich als Begrüßung und Verabschiedung. Eine komplette Synchronisation auch auf Deutsch wäre laut Entwickler wünschenswert und ist nach Release noch denkbar.
  • Multiplayer: Ein Mehrspieler wünschen sich die Fans von Medieval Dynasty schon lange. Da hier aber systemseitig noch zu viele Probleme bestehen, ist zum Release kein Multiplayer geplant. Die Entwickler haben es aber auf dem Schirm und arbeiten daran. Eine bombenfest Zusage gibt es jedoch nicht.

Flirten in Third-Person? Viele Fans wünschen sich eine neue Perspektive. Ein Feature, das aber frühestens nach Release denkbar wäre. Flirten in Third-Person? Viele Fans wünschen sich eine neue Perspektive. Ein Feature, das aber frühestens nach Release denkbar wäre.

Alle Features seit Early-Access-Start

In dem gesamten Jahr seit seinem Early-Access-Release hat Medieval Dynasty zahlreiche Updates erhalten. Alle davon waren kostenlos und brachten neben Bugfixes auch große und kleine Neuerungen mit sich. Darunter etwa zahlreiche neue Gebäude, Talente, Werkzeuge oder Quests.

Eine Übersicht zu den größten Neuerungen seit Early Access Release findet ihr hier:

Tier- und Landwirtschaft

  • Obstgärten: Zusammen mit der Imkerei wurden auch Obstgärten eingebaut. Eine ganz neue Form der Feldarbeit also. Hier baut ihr Setzlinge an, die dann einige Jahre später zu Kirsch-, Birnen- oder Apfelbäumen heranwachsen.
  • Die Imkerei: In Medieval Dynasty wird eure Nahrung irgendwann schlecht. Haltbarer als Wildbret oder Gemüse ist aber natürlich Honig. Mit der Imkerei könnt ihr Bienen züchten und diese schmackhafte neue Ressource gewinnen, die eben sehr lange braucht, bevor sie verdirbt. Zu dem Feature gehören neben Bienenwaben auch passende Schutzanzüge.
  • Pferde: Ihr könnt euch ein treues Ross zulegen und seid dann schneller unterwegs. Außerdem lässt sich das Tier mit Waren beladen was uns natürlich eine Menge Last von den Schultern nimmt.
  • Neue Tiere: Nachdem schon das Pferd als Lasttier eingebaut wurde, folgte nicht lange danach auch ein Esel. Das Langohr kann Waren für euch herumtragen und eventuell sogar einen Karren ziehen. Außerdem gibt es neue Versionen bereits vorhandener Tiere. In der Wildnis könnt ihr mittlerweile auch von Luchsen attackiert werden.
  • Fischen: Mit der Fischerhütte und dem Angelspeer wurde das Fischen vereinfacht. Spieler können selbst leichter einen Barsch oder Hecht an Land ziehen. Außerdem dürfen Dorfbewohner diese Aufgabe übernehmen.

Bis ein Setzling zu einem nutzwertigen Obstbaum heranwächst, wird wohl eine Menge Zeit vergehen. Bis ein Setzling zu einem nutzwertigen Obstbaum heranwächst, wird wohl eine Menge Zeit vergehen.

Handwerk

  • Töpferei: Das ist ein eher kosmetisches Feature. Ursprünglich durftet ihr ausnahmslos Holzgeschirr herstellen. Mit der Töpferei werden alle diese schmucken Verzierungen für eure Tische aber aus Ton hergestellt und können auch teuer verkauft werden.
  • Eisenschmelze: Wer viele Häuser baut braucht gutes Werkzeug. Das geht nämlich irgendwann zu Grunde. Mit der Eisenschmelze könnt ihr besseres Werkzeug aus Eisen herstellen, das lange intakt bleibt.
  • Alkoholproduktion: Egal ob Schnaps oder Bier, mit diesem Feature bekommt ihr mehr zu trinken als Wasser. Ihr könnt notwendiges Getreide (Hopfen) auf euren Felder anbauen und in einem besonderen Gebäude in Alkohol umwandeln. Der Konsum kann auch spielerische Auswirkungen haben.
  • Möbel: Ihr könnt jetzt selbst viel mehr echte Möbel für euer Dorf produzieren. Anfangs gab es hier nur den Waschzuber. Inzwischen sind auch Bänke und Tische möglich, die von den Bewohnern genutzt werden.
  • Gemischtwarenhändler: Falls ihr eure Erzeugnisse zu Geld machen wollt, könnt ihr inzwischen einen eigenen Handel eröffnen. So lassen sich alle möglichen Waren anbieten. Ihr könnt wahlweise auch einen NPC euer Geschäft führen lassen, während ihr die Welt erkundet.

Medieval Dynastsy - Exklusive Screenshots zu neuen Features ansehen

Diverses

  • Laternen und Fackeln: Mithilfe von Laternen und Fackeln könnt ihr eigenständig für Beleuchtung sorgen. Die Objekte lassen sich überall platzieren und erhellen die Nächte.
  • Taschen und Säcke: Mit Rucksäcken und Tasche könnt ihr die eigene Traglast erhöhen. Besonders praktisch, wenn ihr viele Baumstämme zur Baustelle schleppt.
  • Events und Herausforderungen: Zu beginn einer neuen Jahreszeit kann ein zufälliges Event eintreten die negative oder positive Effekte haben können. Hier müsst ihr gelegentlich Entscheidungen fällen. Außerdem stellt der König besondere Herausforderungen.
  • Verbessertes Flirten: Einer der größten Kritikpunkt in Medieval Dynasty war anfänglich das undurchsichtige Dialogsystem. Doch auch hier gab es Verbesserungen. Das Flirten wurde deutlich erweitert. Außerdem müsst ihr eure Herzensdame nicht nur zutexten, sondern könnt ihr auch Geschenke überreichen.
  • Neue Optionen bei Spielstart: Ihr könnt am Anfang über Optionen regeln, wie anspruchsvoll das Spiel sein soll. Ihr wollt kürzerer Jahreszeiten? Kein Problem. Mehr Gebäude von Anfang an? Nur zu. Unendlich Lebenspunkt und kein Hunger? Klar! Die Optionen sind vielfältig.

2 von 2


zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.