Metal Gear Solid 5 - Großartiger Verkaufsstart in Japan, Schub für die PS4

Anscheinend verkauft sich Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain in Japan außerordentlich gut. Das geht aus den Berichten verschiedener Shop-Besitzer hervor. Auch die PS4-Verkäufe sollen davon profitiert haben.

von Elena Schulz,
06.09.2015 15:21 Uhr

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll in Japan gute Verkaufszahlen erzielen. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll in Japan gute Verkaufszahlen erzielen.

Zwar gibt es noch keine offiziellen Zahlen, Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll sich aber außerordentlich gut in Japan verkaufen. So berichten die Besitzer bekannter Shops in Tokio, dass dort am Erscheinungstag eine regelrechte Festival-Stimmung geherrscht habe. Das Spiel habe sich seitdem blendend verkauft, viele Kunden hätten sogar die Standard Edition, die Limited Edition und das PS4-Bundle gekauft.

Passend dazu: Mod macht Quiet spielbar und Tipps zum Aufheben des Framelocks

Hideo Kojimas Heimatland scheint also im Metal-Gear-Fieber zu sein. Doch vor allem die PS4 soll auch von den guten Verkaufszahlen in Japan profitieren. So sei die Version für Sonys Current-Gen-Konsole die populärste in Japan und hätte der PS4 noch einmal zu einem Aufschwung verholfen.

Auch die PS3-Version schlage sich aber alles andere als schlecht. Beide Versionen seien in manchen Stores sogar schon vollständig ausverkauft, wie ein Tango-Gameworks-Mitarbeiter über Twitter berichtet.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - PC gegen PS4 und Xbox One im Vergleich 05:00 Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - PC gegen PS4 und Xbox One im Vergleich

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Screenshots ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen