Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Seite 2: Nvidia Geforce GTX 1050 - Schnell genug für Spiele in Full HD?

Full-HD-Benchmarks

In unseren Spielebenchmarks beschränken wir uns wie auch schon im Test der Sapphire RX 550 Pulse 4GD5 aufgrund der Leistungsreserven der kleinen Grafikchips auf Full HD.

Die GTX 1050 Aero ITX von MSI taktet unter Last auf 1.696 MHz, die sie in all unseren Benchmarks jederzeit halten kann. Damit wird der von MSI vorgegebene Boost-Takt um 178 MHz getoppt, eine Steigerung um mehr als elf Prozent.

Die GTX 1050 Aero ITX übertrumpft die RX 550 Pulse 4GD5 in jedem unserer getesteten Spiele, der Vorsprung fällt teilweise sehr hoch aus. In weniger speicherhungrigen Spielen wie etwa Battlefield 1 und The Witcher 3 kommt sie sogar den GTX-1050-Ti-Modellen gefährlich nahe.

Der mit 2,0 GByte in heutiger Zeit sehr gering bemessene VRAM läuft in Full-HD-Auflösung und maximalen Details aber schnell voll, dann bricht die Leistung der GTX 1050 Aero ITX drastisch ein, sodass die RX 550 mit 4,0 GByte und die etwas schnellere RX 560 mit ebenfalls 4,0 GByte aufholen beziehungsweise den Vorsprung ausbauen.

Battlefield 1
Ultra, SSAO, TAA

  • 1920x1080, DX11
88,1
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
82,6
77,7
77,2
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
72,7
52,7
52,1
48,0
43,0
35,6
30,1
  • 0,0
  • 18,0
  • 36,0
  • 54,0
  • 72,0
  • 90,0

Doom
Ultra, TSSAA

  • 1920x1080, Vulkan
140,2
121,2
121,0
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
115,8
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
99,4
68,7
67,4
63,6
48,9
39,2
31,6
  • 0,0
  • 30,0
  • 60,0
  • 90,0
  • 120,0
  • 150,0

Rise of the Tomb Raider
Sehr Hoch, SMAA

  • 1920x1080, DX12
62,4
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
60,7
54,7
53,5
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
43,2
31,5
31,4
29,1
25,4
25,1
20,0
  • 0,0
  • 14,0
  • 28,0
  • 42,0
  • 56,0
  • 70,0

Witcher 3
Höchste, SSAO, HW off

  • 1920x1080, DX11
73,2
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
67,3
63,3
62,5
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
59,2
40,0
39,9
36,2
35,6
30,0
23,4
  • 0,0
  • 16,0
  • 32,0
  • 48,0
  • 64,0
  • 80,0

Watch Dogs 2
Ultra

  • 1920x1080, DX11
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
41,3
39,0
34,4
34,2
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
30,3
24,7
23,5
17,4
14,6
12,7
12,2
  • 0,0
  • 10,0
  • 20,0
  • 30,0
  • 40,0
  • 50,0

Full HD Grafikkarten Rangliste

Insgesamt platziert sich die MSI GTX 1050 Aero ITX in unserer Grafikkarten-Rangliste knapp hinter der RX 560 Pulse 4GD5 von Sapphire, aber mit fast 40 Prozent Vorsprung deutlich vor einer Radeon RX 550. Der Chip der günstigsten Polaris-Karte von AMD ist einfach nicht leistungsstark genug, da hilft auch nicht die doppelte VRAM-Menge der RX550.

Zur rund 25 Euro teureren GTX 1050 Ti beträgt der Rückstand der GTX 1050 je nach Modell mindestens 24 Prozent. Dafür erhalten Käufer einen weniger stark beschnitten Grafikchip und doppelt so viel Videospeicher.

Durchschnitt 1920x1080

  • FPS-Durchschnitt
80,6
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
73,5
70,3
69,7
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
61,0
43,5
42,9
37,7
34,6
27,1
25,0
  • 0,0
  • 18,0
  • 36,0
  • 54,0
  • 72,0
  • 90,0

Multiplayer-Benchmarks

Wir haben die GTX 1050 Aero ITX wie auch schon die RX 550 in Multiplayerspielen getestet, da sie von Nvidia beziehungsweise AMD für eben jenes Segment beworben werden.

Beide Karten haben in den vier Spielen mit den von uns gewählten Grafikeinstellungen in Full HD keinerlei Probleme, durchschnittlich 60 fps zu erreichen. Die GTX 1050 Aero ITX kann sich dabei aber sehr deutlich von der RX 550 abheben und ist je nach Spiel um 56 bis 100 Prozent schneller.

Eine Ausnahme hierbei bildet League of Legends, wo wir in Full HD bereits so viele fps messen, dass die restliche Hardware unseres Testsystem samt Core i7 7700K zum eigentlichen Flaschenhals wird.

CS:GO
Full HD, Max Details, 16x AF, 8x MSAA

  • durchschnittliche fps
  • minimale fps
237,1
195,0
151,7
121,0
  • 0,0
  • 48,0
  • 96,0
  • 144,0
  • 192,0
  • 240,0

Dota 2
Full HD, Max Details

  • durchschnittliche fps
  • minimale fps
137,0
80,4
68,6
52,5
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

League of Legends
Full HD, Max Details, AA activated

  • durchschnittliche fps
  • minimale fps
258,5
176,0
253,4
172,0
  • 0,0
  • 52,0
  • 104,0
  • 156,0
  • 208,0
  • 260,0

Overwatch
Full HD, Medium Details, FXAA

  • durchschnittliche fps
  • minimale fps
144,5
120,0
79,6
65,5
  • 0,0
  • 30,0
  • 60,0
  • 90,0
  • 120,0
  • 150,0

2 von 4

nächste Seite



Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen