N64 Mini - Markenschutzantrag heizt Spekulationen an

Ein Trademark löst erneut Spekulationen aus, ob Nintendo nach NES und SNES Mini als nächstes das N64 als Retro-Ausgabe auf den Markt bringt.

von Christian Just,
24.05.2018 15:00 Uhr

Viele Nintendo-Fans würden sich mit Vergnügen auf ein N64 Mini stürzen, wenn es auf den Markt käme.Viele Nintendo-Fans würden sich mit Vergnügen auf ein N64 Mini stürzen, wenn es auf den Markt käme.

Bringt Nintendo das N64 als Retro-Version auf den Markt? Was nach den großen Erfolgen mit SNES und NES Mini wie der wirtschaftlich logischste Schritt klingt, wurde vom japanischen Videospiel-Entwickler noch nicht offiziell bestätigt.

Nintendo reichte aber bereits 2017 einen Markenrechtseintrag beim Amt der EU für Geistiges Eigentum ein, der auf ein N64 Classic Mini schließen lässt. Nun kann ein weiteres Trademark den entscheidenden Hinweis liefern, diesmal beantragt in Japan.

Plus-Report: 35 Jahre C64 - Brotkasten für die Welt

Als Zweck für den Antrag wird die Vermarktung eines Videospielprogramms, eines Controllers, eines Joysticks und eines TV-Videospielgeräts unter dem Titel N64 angegeben. Obgleich das noch keine offizielle Bestätigung eines N64 Classic Mini ist, verdichten sich doch die Hinweise.

Die Revival-Versionen von NES und SNES waren, wie gesagt, große Erfolge. Teils waren die Konsolen über Monate ausverkauft. In den Paketen enthalten ist eine Miniaturausgabe der jeweiligen Konsole, samt dazugehöriger Controller in Originalgröße sowie zahlreicher vorinstallierter Spieleklassiker.

Super Nintendo Classic Mini - Unboxing-Video zum SNES Mini 7:01 Super Nintendo Classic Mini - Unboxing-Video zum SNES Mini


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen