Neue AMD-GPU Navi - Angeblich kein High-End, nur so schnell wie Vega

Die nächste GPU von AMD mit dem Codenamen Navi ist laut Gerüchten kein High-End-Chip, der es mit Nvidias nächster Geforce-Generation aufnehmen könnte.

von Georg Wieselsberger,
13.04.2018 07:08 Uhr

AMDs Navi ist angeblich nicht schneller als Vega.AMDs Navi ist angeblich nicht schneller als Vega.

Die Webseite Fudzilla besitzt laut eigenen Angaben schon länger Informationen über die kommenden Grafikchips von AMD, auch wenn dafür keine Quellen angegeben werden. Erst vor einigen Tagen hatte Fudzilla berichtet, dass es zwar einen Vega-Grafikchip geben wird, der im 7-Nanometer-Verfahren hergestellt wird und damit theoretisch mehr Takt und Leistung ermöglicht - doch diese neue Vega-GPU sei ausschließlich für Beschleunigerkarten und nicht für Gaming-Produkte gedacht.

Tatsächlich gibt es auch nur eine AMD-Ankündigung für eine Radeon Instinct MI25 mit einem 7-nm-Vega-Grafikchip. Laut Fudzilla wird das auch der einzige Einsatzbereich der verkleinerten Vega-GPU bleiben.

Ist das schon eine relativ schlechte Nachricht für Gamer, die gerne zu Radeon-Grafikkarten greifen, so dürfte die nächste Behauptung erst recht wenig Freude auslösen. Der nächste GPU-Architektur von AMD, die den Codenamen Navi trägt, soll ebenfalls mit dem 7-Nanometer-Prozess hergestellt werden und irgendwann im Jahr 2019 veröffentlicht werden.

Hier sind neue Grafikkarten für Spieler zwar recht sicher, doch laut dem Bericht wird Navi nicht die Leistung bieten, die sich so manche Gamer von AMD wünschen. Navi sei quasi nur so schnell wie Vega und daher auf dem Niveau einer Nvidia Geforce GTX 1080 – die bis dahin schon einen warhscheinlich spürbar schnelleren Nachfolger der vermutlich Geforce GTX 1100 genannten Generation haben dürfte, die noch 2018 erscheinen soll.

Kaufberatung: Grafikkarten für Spieler und jedes Budget

Nvidia-Dominanz bis 2020?

Neue High-End-Grafikkarten, die es mit den dann erhältlichen Geforce-Grafikkarten aufnehmen könnten, werde es bis Ende 2019 von AMD laut Fudzilla nicht geben. Erst 2020 könnte das vielleicht der Fall sein.

Sollte das stimmen, hätte Nvidia mindestens 2 Jahre lang weiterhin die deutlich schnelleren Grafikkarten im High-End-Segment auf dem Markt und müsste dann auch keinen Preiskampf in diesem Bereich befürchten. Allerdings sind die Behauptungen - wie immer bei Fudzilla - mit Vorsicht zu genießen und müssen nicht der Realität entsprechen.

Hardware-Tipps - Lüfterkurve für Grafikkarten erstellen 4:34 Hardware-Tipps - Lüfterkurve für Grafikkarten erstellen


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.