Pacific Rim & Altered Carbon - Netflix kündigt viele neue Anime-Serien an

Der Streaming-Dienst arbeitet an einem Schwung neuer Anime-Serien. Dazu gehört Pacific Rim und Altered Carbon als Anime, sowie eine Manga-Verfilmung und eine Samurai-Serie. Auch für die kleinen Zuschauer gibt es jede Menge Nachschub.

von Vera Tidona,
08.11.2018 14:45 Uhr

Nach dem Kinoflop Pacific Rim 2 wird die Sci-Fi-Reihe von Guillermo del Toro als Anime-Serie fortgesetzt.Nach dem Kinoflop Pacific Rim 2 wird die Sci-Fi-Reihe von Guillermo del Toro als Anime-Serie fortgesetzt.

Netflix kündigt eine Fülle an neuen Anime-Serien und Animationsproduktionen für die nächsten Jahre an. Dafür hat sich der Streaming-Dienst Unterstützung von prominenten Anime-Künstlern geholt, wie etwa Dai Sato (Cowboy Bebop, Ghost in the Shell) oder Craig McCracken (Powerpuff Girls). Seit einiger Zeit schon ist von einem Netflix eigenen Animationsstudio die Rede. Ob an dem Gerücht etwas dran ist, wird sich zeigen.

Anime-Serien Pacific Rim und Altered Carbon geplant

Zu den fünf neuen Anime-Produktionen gehört eine Serie nach dem Science-Fiction-Filmhit Pacific Rim von Guillermo del Toro. Demnach arbeitet das Filmstudio Legendary mit Craig Kyle (Thor 3) und Greg Johnson (X-Men: Evolution) an einer Anime-Serie, die sich um zwei grundverschiedene Geschwister handelt, die auf der Suche nach ihren Eltern einen zurückgelassenen gigantischen Roboter aus dem Jäger-Programm finden und ihn gemeinsam steuern werden.

Ob damit die Pläne für einen dritten Kinofilm nach dem Kinoflop Pacific Rim 2: Uprising auf Eis gelegt werden, ist nicht bekannt. Der Filmemacher Guillermo del Torror selbst wird übrigens als nächstes für Netflix Pinocchio als Animationsabenteuer entwickeln.

Altered Carbon - Neuer Trailer zur Cyberpunk-Serie mit Joel Kinnaman 2:12 Altered Carbon - Neuer Trailer zur Cyberpunk-Serie mit Joel Kinnaman

Darüber hinaus entwickeln die Japaner Dai Sato (Cowboy Bebop) und Tsukasa Kondo für Netflix eine Anime-Serie zu Altered Carbon nach dem Sci-Fi-Roman von Richard Morgan. Eine Realserie zur Cyberpunk-Vorlage ist bereits Anfang des Jahres auf Netflix an den Start gegangen, eine zweite Staffel sei schon in Arbeit. Mit der neuen Anime-Serie werden laut Ankündigung neue Geschichten aus dieser Welt erzählt.

Drei weitere Anime-Serien in Arbeit

Des weiteren ist mit Cagaster of an Instect Cage eine Verfilmung des Mangas »Mushikago no Cagaster« von Kachô Hashimoto in Arbeit. Die Anime-Serie von Koichi Chigira (Last Exile) ist in einer postapokalyptischen Welt angesiedelt, in der eine Krankheit Menschen in gefährliche Insekten verwandelt.

Mit Yasuke entsteht eine Samurai-Serie vom japanischen Studio MAPPA (Yuri!!! On Ice, Banana Fish) über ein vom Krieg zerrüttetes Land Japan, in dem ein ehemaliger Rônin mit seinem Schwert ein Kind beschützt, das dunkle Mächte vernichten wollen.

In Trese nach dem philippinischen Comic von Budjette Tan und Kajo Baldissimo legt sich die titelgebende Alexandra Trese mit der kriminellen Unterwelt voller übernatürlicher Wesen anlegt. Produziert wird die Anime-Serie von Jay Oliva (The Legend of Korra).

Weitere Animations-Serien und -Filme geplant

Netflix kündigt darüber hinaus auch ein Schwung an weiteren neuen Animationsproduktionen an, die sich jedoch in erster Linie an ein jüngeres Publikum wendet. So soll etwa Regisseur Jorge Gutierrez (Manolo und das Buch des Lebens) mit Maya and the Three eine Mini-Serie für Kinder entwickeln, die er selbst als »mexikanischen Herr der Ringe« beschreibt. Ein Start ist für das Jahr 2021 geplant.

Darüber hinaus entwickelt Powerpuff Girls-Macher Craig McCracken mit Kid Cosmic (2020) eine neue animierte Serie, die von einem Jungen als Superhelden handelt, der erst noch lernen muss, wie er mit seinen neuen Kräften umgehen kann.

Der Anime-Film My Father's Dragon (2021) stammt von der Autorin Meg LeFauve (Pixars Alles steht Kopf) nach der gleichnamigen Kidnerbuchreihe von Ruth Stiles Gannett und ist für 2021 angekündigt. Bei Go! Go! Cory Carson (2019) handelt es sich um eine Sendung für die ganz Kleinen mit sprechenden Autos, in Trash Truck (2020) freundet sich ein Kind mit einem LKW an und im Animationsfilm The Willoughbys (2020) werden vier Kinder von ihren Eltern verstoßen und bilden gemeinsam eine Ersatz-Familie.


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen