Die besten Spiele 2021: Ein klarer Sieger, große Namen stürzen ab

Die GameStar-Community hat die besten Spiele des Jahres 2021 gewählt. Zum großen Sieger gesellen sich viele kleine, dafür stürzt manch bekannter Name tief.

von Michael Graf, Manuel Fritsch, Géraldine Hohmann,
19.02.2022 08:00 Uhr

Okay, das Bild von Königin Jadwiga von Polen (ganz rechts) stammt eigentlich aus Age of Empires 2: Dawn of the Dukes. Aber wir haben alle offiziellen Bilder von Age 4 schon so oft verwendet, dass wir sie nicht mehr sehen können. Okay, das Bild von Königin Jadwiga von Polen (ganz rechts) stammt eigentlich aus Age of Empires 2: Dawn of the Dukes. Aber wir haben alle offiziellen Bilder von Age 4 schon so oft verwendet, dass wir sie nicht mehr sehen können.

Link zum Podcast-Inhalt

Wir haben euch nach euren Lieblingsspielen des Jahres 2021 befragt, nun sind die Ergebnisse da - und der Sieger könnte kaum klarer sein: Mit deutlichem Abstand erringt Age of Empires 4 die Goldmedaille, Silber und Bronze gehen an Forza Horizon 5 und die Mass Effect: Legendary Edition.

Dahinter folgen zwei unerwartete Kandidaten: Das Koop-Juwel It Takes Two sowie Pathfinder: Wrath of the Righteous, ein wundervoll altmodischer Rollenspiel-Koloss. Nicht falsch verstehen: Beide haben ihre Platzierungen verdient, vielleicht sogar noch höhere. In einem normalen Spielejahr wären beide wohl eher untergegangen.

Doch 2021 war kein normales Spielejahr, das beweist auch euer Ranking. Im Podcast analysieren Micha, Géraldine und Manu von Insert Moin eure Lieblinge - und die Spiele, die in eurer Gunst abgestürzt sind.

Folge verpasst? Hier gibt's alle Folgen in der Übersicht

Denn für viele prominente Namen müssen wir in der Gewinnerliste weit nach unten scrollen - wenn sie überhaupt auftauchen. Battlefield 2042, Call of Duty Vanguard, FIFA 22 und Far Cry 6 stürzen ab, dafür triumphieren unter anderem Deathloop, Kena: Bridge of Spirits und - wenig überraschend - Valheim.

Selbst die guten, alten Fußballmanager feiern ein Lieblingsspiele-Comeback, mit dem Football Manager 2022 und We Are Football platzieren sich gleich zwei davon in den Sport-Genrecharts. Das dürfte zuletzt passiert sein, als wir noch auf Dinosauriern in die Redaktion geritten sind.

Außerdem purzelten aus der Umfrage eine Menge wundervoller Geheimtipps, eine Auswahl daraus stellen wir ebenfalls vor, nämlich die folgenden (Vorsicht, damit spoilert ihr euch das Podcast-Finale):

Mehr Podcast

Empfohlen sei unser RSS-Feed für Plus-User, mit dem ihr alle Folgen auf euer Smartphone laden könnt. Jeden Mittwoch erscheint eine Bonus-Episode exklusiv für GameStar Plus.

Außerdem gibt es den GameStar-Podcast auf:

Wir freuen uns über jeden Kommentar und positive Bewertung. Den regulären RSS-Feed ohne Plus-Folgen findet ihr hier.

Auch als Artikel: Euer Lieblingsspiele-Ranking erscheint natürlich auch noch als Artikel, der sich aus Krankheitsgründen aber leider etwas verzögert.

zu den Kommentaren (39)

Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.