AMD Radeon RX 5700 (XT) schon unter Preisempfehlung erhältlich

Die Preise für die Radeon RX 5700 und RX 5700 XT wurden im bereits Vorfeld des Verkaufsstarts nach unten korrigiert, bei Händlern sind die Navi-Karten mittlerweile sogar noch günstiger zu haben.

von Alexander Köpf,
30.07.2019 09:16 Uhr

Nicht einmal vier Wochen nach dem offiziellen Verkaufsstart wird die UVP der Radeon RX 5700 (XT) bereits unterboten - vielleicht auch in Hinblick auf die bald erwarteten Custom-Modelle.Nicht einmal vier Wochen nach dem offiziellen Verkaufsstart wird die UVP der Radeon RX 5700 (XT) bereits unterboten - vielleicht auch in Hinblick auf die bald erwarteten Custom-Modelle.

Kurz vor dem Launch der Radeon RX 5700 und RX 5700 XT am 7. Juli senkte AMD die ursprünglich kommunizierten Preise, wohl als Reaktion auf Nvidias RTX-2000-Super.

Bei den Händlern sind die Navi-GPUs mittlerweile sogar nochmal günstiger zu haben: aktuell gibt es die Radeon RX 5700 XT schon ab 399 Euro, die RX 5700 ab 349 Euro.

Erste Preissenkung bereits kurz vor Release

Noch am 5. Juli lag die offizielle Preisempfehlung für die Radeon RX 5700 XT bei 449 US-Dollar (vermutlich ca. 469 Euro), für die RX 5700 bei 379 US-Dollar (ca. 399 Euro).

Aufgrund der wenige Tage zuvor bekanntgegebenen Preise für Nvidias RTX-2000-Super und dem damit steigenden Wettbewerbsdruck verkündete AMD nur einen Tag vor dem offiziellen Verkaufsstart Preissenkungen:

Die Radeon RX 5700 XT wurde um 50 US-Dollar, auf 399 US-Dollar (419 Euro), die RX 5700 um 30 US-Dollar, auf 349 US-Dollar (369 Euro) reduziert - die RX 5700 XT 50th Anniversary Edition wurde ebenfalls um 50 US-Dollar im Preis gesenkt und kostete nun 449 US-Dollar statt wie bis dahin 499 US-Dollar.

Grafikkarten-Rangliste - Geforce Super vs Radeon RX 5700

Radeon RX 5700 XT

Die Preise für die RX 5700 XT fallen seit dem Release.Die Preise für die RX 5700 XT fallen seit dem Release.

Aktuell sind die beiden ersten Grafikkarten der neuen Navi-Generation sogar noch einmal günstiger geworden: bei bekannten Händlern beginnen die Preise für die Radeon RX 5700 XT derzeit ab 399 Euro.

Vereinzelt finden sich auch Karten, die über der offiziellen Preisempfehlung von AMD liegen, von deren Erwerb wollen wir an dieser Stelle jedoch abraten, da es die RX 5700 XT derzeit ausschließlich in AMDs Referenzdesign mit Radiallüfter und festgelegten Spezifikationen gibt.

Der höhere Preis ist daher nicht durch mehr Leistung oder eine bessere Kühlung im Vergleich mit den günstigeren Modellen der RX 5700 XT gerechtfertigt.

Einen tieferen Einblick in die technischen Details samt Spiele-Benchmarks findet ihr in unserem Test zur Radeon RX 5700 und RX 5700 XT im Vergleich zu Nvidias RTX 2060 (Super) und RTX 2070 (Super)

Radeon RX 5700

Die Radeon RX 5700 war kurzzeitig sogar schon für 339 Euro erhältlich.Die Radeon RX 5700 war kurzzeitig sogar schon für 339 Euro erhältlich.

Die Radeon RX 5700 gibt es ebenfalls für 20 Euro weniger als es die UVP vorsieht, bei mehreren Händlern ist sie ab 349 Euro erhältlich. Karten über der Preisempfehlung lassen sich auch hier nicht wirklich rechtfertigen, da es sich wie bei der RX 5700 XT und Referenzkarten ohne höheren Chiptakt oder besser Kühlung handelt.

Aktuellen Informationen zufolge sollen die ersten Custom-Designs beider Radeons noch im August erscheinen. Wie sich besseres Kühldesign (Axiallüfter) und mögliche werksseitig übertaktete Chips auf den Preis auswirken, ist bislang aber noch nicht bekannt.

Ryzen 3000 & AMD Navi vorgestellt - Was können CPU & Grafikkarte? 12:44 Ryzen 3000 & AMD Navi vorgestellt - Was können CPU & Grafikkarte?


Kommentare(111)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen