Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Fazit: Red Dead Redemption 2 PC - Wie gut läuft die Windows-Version?

Fazit der Redaktion

Nils Raettig: Red Dead Redemption 2 bringt selbst extrem schnelle PCs ins Schwitzen: Wenn sogar eine Geforce RTX 2080 Ti mit hohen statt maximalen Details in 4K klar an der 60-fps-Grenze scheitert, dann ist das ein Ausnahmefall.

Gleichzeitig bieten die fast 40 Grafikoptionen (!) so viele Möglichkeiten, die Performance ohne großen Einfluss auf die Optik zu verbessern, dass der hohe Hardware-Anspruch des Spiels zumindest etwas relativiert werden muss.

Aus meiner Sicht dürften es aber gerne deutlich weniger Grafikoptionen sein, die dafür im Menü mit Vergleichsbildern und im besten Fall sogar mit einer Einschätzung zum Performance-Einfluss versehen sind.

Die Entwickler sollten schließlich am besten wissen, wie groß die Auswirkungen der verschiedenen Einstellungen auf die Optik und die fps sind und könnten uns mit ihrem Wissen das Bessern der Performance so deutlich erleichtern.

Welche Einstellungen meiner Erfahrung nach den größten Unterschied für die fps machen, erfahrt ihr in unserem separaten Tuning-Guide. Deutlich problematischer als das überladende Grafikmenü mit kaum Hilfestellungen sind aber sicher die Probleme mit dem Spielstart, die manche Spieler haben.

Auch wenn auf unseren Systemen alles rund lief, hätte Rockstar mehr Zeit in die Qualitätskontrolle stecken müssen, grade bei einem so prominenten Titel wie Red Dead Redemption 2.

Läuft das Spiel einmal, sieht es allerdings größtenteils fantastisch aus. Bleibt zu hoffen, das möglichst schnell wirklich alle Spieler loslegen können, um sich selbst einen Eindruck davon verschaffen zu können.

Red Dead Redemption 2 - Test-Video zur PC-Version 14:15 Red Dead Redemption 2 - Test-Video zur PC-Version

4 von 4

nächste Seite



Kommentare(630)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen