Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Samsung Serie 5 550P7C - Günstiges Multimedia-Notebook mit 17 Zoll und Geforce GT 650M

Wertungzu Serie 5 550P7C
72

»Schlank designtes 17-Zoll-Multimedia-Notebook mit Intel Core i7 3610QM, Geforce GT 650M und 8,0 GByte Arbeitsspeicher. Die Leistung genügt in der nativen Auflösung für weniger anspruchsvolle Titel, die Akkulaufzeit ist zumindest beim Arbeiten sehr lang. Vor allem aber das mittelmäßige Display sowie die hohe Lautstärke unter Last kosten viele Wertungspunkte.«

GameStar
Ausstattung
  • 750 GByte Festplattenplatz
  • 8,0 GByte Arbeitsspeicher
  • HDMI 1.4
  • GBit-Netzwerk
  • Wireless LAN
  • USB 3.0
  • ordentliche Lautsprecher
  • DVD-Brenner
  • Bluetooth 4.0
  • Webcam
  • keine SSD
  • kein Blu-ray
  • kein Firewire
  • kein eSATA

Technik
  • schlankes Design
  • gute Tastatur
  • großes, präzises Touchpad
  • lange Akkulaufzeit beim Arbeiten
  • ordentliche Verarbeitung
  • nur leicht hörbar unter Windows
  • Grafikumschaltung sehr gut
  • kurze Akkulaufzeit beim Spielen
  • deutlich hörbar unter Last
  • drosselt Leistung im Akkubetrieb
  • Windows-Installation zugemüllt

Erweiterbarkeit
  • RAM und Festplatte austauschbar
  • zwei Festplatten-Einschübe, davon einer frei
  • alle RAM-Steckplätze belegt
  • kein Expresscard-Steckplatz

Display
  • Auflösung kommt Grafikchip entgegen
  • scharf
  • entspiegelt
  • Helligkeit zu gering für Tageslichteinsatz
  • schlechter Schwarzwert
  • geringes Kontrastverhältnis
  • stark eingeschränkter Farbraum
  • enge Blickwinkel

Spieleleistung
  • viele Titel in hohen bis maximalen Details in der nativen Auflösung
  • technisch aufwändige Titel nur in mittleren Details flüssig
  • praktisch keine Leistungsreserven

So testen wir

Wertungssystem erklärt

5 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.