Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Serious Sam 3: BFE - Mit Kanonen auf Spatzen schießen

Im (echten) dritten Teil von Croteams Shooter-Reihe hat Sam einige Neuerungen im Gepäck, ist aber trotzdem noch ganz der Alte. Wir haben uns Serious Sam 3 auf der GamesCom zeigen lassen.

von Daniel Matschijewsky,
19.08.2011 11:46 Uhr

Es dauert keine zehn Sekunden, bis sich bei uns ein altbekanntes Gefühl einstellt, das Serious Sam-Gefühl. Mit einer massiven Minigun im Anschlag latschen wir über sandige Dünen und ballern zwischen säulengesäumten Ruinen auf Riesenskorpione. Die actiongeladenen Scharmützel sind so kurzweilig und durchgeknallt, wie wir es von Croteams Shooter-Reihe gewohnt sind. Also alles wie gehabt? Quetschen die Entwickler das bereits vor zehn Jahren etablierte Spielprinzip in Serious Sam 3: BFE etwa bis zuletzt aus? Mitnichten, denn zwischen allerhand explodierenden Granaten und anstürmenden Kamikaze-Rennern konnten wir einige coole Neuerungen ausmachen.

Serious Sam 3: BFE - Screenshots ansehen

Die Geschichte: Serious Sam Begins

Serious Sam 3 spielt vor dem ersten Serienteil, ist also ein – wie sagt man so schön? – Prequel. Einen spürbaren Unterschied macht das aber nicht: Wie gewohnt greifen Mentals Alienhorden die Erde an, Sam soll’s mit allerhand großkalibrigem Gerät richten.

Altbekannt und runderneuert: Sam Stone ballert sich durch die Wüste.Altbekannt und runderneuert: Sam Stone ballert sich durch die Wüste.

Als Schauplatz dient abermals Ägypten. Allerdings will man den afrikanischen Wüstenstaat abwechslungsreicher gestalten als im Original- Serious Sam von 2001. So sollen wir neben den obligatorischen Tempeln, Pyramiden und Oasen nun auch von Aliens eroberte und transformierte Gebiete erkunden dürfen. Serious Sam 3 wird zwölf Missionen umfassen. Wie umfangreich die ausfallen, darüber wollte uns Croteam aber noch nichts verraten.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen