Sim City - Kostenlos im One-Laptop-per-Child-Programm

Electronic Arts hat beschlossen das Aufbauspiel Sim City dem One-Laptop-per-Child-Programm (OLPC) kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das OLPC-Programm wurde 2005 gestartet und entwickelt günstige Lernhilfen für bedürftige Kinder. Das Ziel ist es einen Laptop zu produzieren, der nicht mehr als 100 US-Dollar kosten soll.

von Martin Le,
09.11.2007 10:35 Uhr

Electronic Arts hat beschlossen das Aufbauspiel Sim City dem One-Laptop-per-Child-Programm (OLPC) kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das OLPC-Programm wurde 2005 gestartet und entwickelt günstige Lernhilfen für bedürftige Kinder. Das Ziel ist es einen Laptop zu produzieren, der nicht mehr als 100 US-Dollar kosten soll.

Der Quellcode des Betriebssystems und jeglicher Software des Laptops soll unter der GNU-General-Public-License (GPL) frei verfügbar sein. Aus diesem Grund wird das OLPC-Sim City auf der Unix-Version basieren und unter dem Namen Micropolis erscheinen - der Arbeitstitel der Urversion.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen