Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Seite 2: SimCity im Technik-Check - Systemanforderungen und Grafikvergleich

Grafikqualität

SimCity bietet keine Option. um alle Einstellungen gleichzeitig auf eine bestimmte Stufe zu stellen. Setzen wir alle Regler händisch auf den entsprechenden Wert, zeigt sich wie unterschiedlich die Optik des Spiels ausfallen kann. Den größten Qualitätsverlust gibt es dabei beim Schritt von »Mittel« auf »Niedrig«. Gleichzeitig bringt das auch den stärksten Performanceschub.

Hoch Auf der höchsten Stufe kann sich SimCity wirklich sehen lassen.

Mittel Bei mittleren Einstellungen müssen wir auf die Nebelschwaden und einige Details verzichten.

Niedrig »Niedrig« reduziert den Detailgrad noch weiter. Die Grasfläche und die Beleuchtung sind nun sehr steril.

Minimum Ohne Schatten und Beleuchtung erinnert die Optik an die SimCity-Vorgänger.

Licht

Während sich die restlichen Menüpunkte nur geringfügig auf die Optik von SimCity auswirken, spielt das Licht eine große Rolle. Die Einstellung bestimmt neben der Qualität der Beleuchtung auch deren Intensität und wie exakt das Licht von Oberflächen zurückgeworfen wird (Umgebungsverdeckung).

Ultra Auf der höchsten Stufe strahlt die im Hintergrund untergehende Sonne die Häuserfronten an. Im Schatten liegende Bereiche werden abgedunkelt.

Hoch Auf »Hoch« fällt die Intensität der Beleuchtung etwas geringer aus.

Mittel Die mittlere Einstellung unterscheidet sich von »Hoch« nur durch die geringere Umgebungsverdeckung.

Niedrig Bei niedrigen Licht-Einstellungen müssen wir auf die realistische Ausleuchtung verzichten.

Minimum Neben Licht und Schatten fallen der »Minimum« Stufe auch viele Texturen zum Opfer.

Schatten

Diese Option bestimmt, welche Objekte Schatten werfen und wie scharf diese gezeichnet werden. Der Schattenwurf trägt viel zur tollen Optik von SimCity bei. Daher sollten Sie mindestens die mittlere Einstellung wählen, um in den Genuss der Gebäudeschatten zu kommen.

Ultra Die höchste Stufe belohnt uns mit scharf gezeichneten Schatten von Gebäuden, Autos und Sims.

Hoch Auf »Hoch« verschwimmen die Kanten leicht.

Mittel Auf »Mittel« fallen werden die Schatten gröber und fallen für Fußgänger und Autos weg.

Niedrig Auf »Niedrig« müssen wir auf fast alle Schatten verzichten. Lediglich Gebäude verdunkeln die Umgebung noch leicht.

Aus Deaktivieren wir die Schatten komplett, leidet die Atmosphäre des Spiels deutlich.

Geometrie

Die Option »Geometrie« regelt nicht etwa die Qualität von Torbögen und Strukturen, sondern definiert wie detailliert das gesamte Bild ausfällt. Je höher die Stufe, um so genauer werden auch weit entfernte Objekte dargestellt.

Hoch Auf dieser Stufe fällt der allgemeine Detailgrad sehr hoch aus.

Mittel Schalten wir eine Einstellung weiter runter, entfernt SimCity einige vernachlässigbare Details wie die Streben an Reklametafeln in der unteren Bildmitte.

Niedrig Neben dem Detailgrad ändert sich jetzt auch der Schattenwurf etwas. Weiter entfernte Objekte werden dadurch verdeckt.

Texturen

Über den Texturen-Reiter lässt sich die Auflösung der Pixeltapeten bestimmen. Im Spiel selbst wirkt sich die Option kaum auf die Optik aus. Wer jedoch gerne besonders nah an die Sims und Straßen seiner Stadt heran zoomt, der sollte hier die höchste Stufe wählen.

Hoch Diese Option wirkt sich besonders auf die Fahrzeug-Texturen aus. Das Muster auf dem Betonmischer ist hier scharf gezeichnet.

Mittel Auf »Mittel« bleibt der Betonmischer scharf, aber die Gebäudetexturen werden etwas matschiger.

Niedrig Auf »Niedrig« sehen die Texturen nochmals deutlicher verwaschener aus.

2 von 4

nächste Seite



Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen