Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Sleeping Dogs im Test - John Woo wäre stolz!

Die Erfahrung macht's

Dank mehrerer Talentbäume können wir Wei Shen spezialisieren. Dank mehrerer Talentbäume können wir Wei Shen spezialisieren.

Im Lauf des Spiels lernen wir immer mehr Knochenbrecher-Moves, zum Beispiel durch gesammelte Jade-Statuen, die wir Shens altem Sensei ins Kampfsport-Dojo liefern. Oder durch Erfahrungspunkte, die wir in den Missionen verdienen.

Während sich die Polizei-Erfahrungspunkte im Schusswaffengebrauch auswirken, bringen uns Triaden-Punkte fiese Straßenkampftricks ein. Cool: Je nachdem, wie wir in den Missionen vorgehen, wirkt sich das auf unser Punktekonto aus. Sind wir hart zu Werke gegangen, hagelt es Gangster-Boni, während Unfälle und verletzte Unschuldige Abzüge in der Polizeinote bedeuten. Für das gesetzeskonforme Absolvieren von Polizeiaufgaben wie etwa Abhörmissionen oder das Infiltrieren der Straßenrennszene wird hingegen das Gesetzeshüterkonto aufgefüllt.

Autoklau Zwar könnten wir geparkte Autos aufbrechen oder Fahrer an der Ampel aus ihrer Schüssel zerren. Viel cooler ist es aber, aus voller Fahrt auf ein Autodach zu springen, den Besitzer unsanft hinaus zu bitten und davonzubrausen.

Interaktive Umgebung Wenn wir im Kampf einen Gegner in den Schwitzkasten nehmen, können wir ihn nicht nur bequem verprügeln, sondern auch mit rot aufleuchtenden Umgebungsobjekten bekannt machen, etwa mit diesem riesigen Aquarium.

Kostüme Wer im Ansehen der Unterwelt hoch genug steht, kann sich in Läden entsprechend einkleiden. Filmfans dürften diesen gelben Anzug aus Bruce Lees Game of Death kennen. Oder aber aus Kill Bill von Quentin Tarantino.

Die fahren ja alle falsch!

Doch bis wir richtig loslegen dürfen, dauert es ein wenig. Zuerst steht noch eine Verfolgungsjagd zu Fuß auf dem Programm. Wir sprinten einem Flüchtigen hinterher, die Jagd geht dabei über Zäune, Hinterhöfe, Mauern und sogar Dächer.

Gameplay-Video: Jagd auf den Serienmörder 11:29 Gameplay-Video: Jagd auf den Serienmörder

Hier kommt ein simples Parkour-System zum Einsatz: Kurz vor einem Hindernis drücken wir auf die Aktionstaste – reagieren wir zu spät, kommt Shen bei der Hetzjagd ins Straucheln. Solche dynamischen Verfolgungsjagden erwarten uns im Spielverlauf immer wieder. Den ersten Kontakt mit der offenen Welt von Hongkong haben wir hingegen erst nach etwa 45 Minuten Spieldauer. Wir setzen uns in ein Auto und fahren los. Verdammt, was macht der Typ auf unserer Spur? Nach einem weiteren Beinahe-Crash mit einem wild hupenden Fahrzeug wird uns klar: Hier herrscht ja Linksverkehr! Okay, das erfordert ein wenig Umgewöhnung. Aber schon bald ist uns die ungewohnte Verkehrsführung in Fleisch und Blut übergegangen.

Die bleihaltigen Verfolgungsjagden gehören zu den Höhepunkten des Spiels. Die bleihaltigen Verfolgungsjagden gehören zu den Höhepunkten des Spiels.

Auf einer Insel von GTA-Ausmaßen haben die Designer die wichtigsten Stadtteile Hongkongs samt ihrer typischen Erscheinungsbilder in vier Gebiete eingedampft. Logisch, eine 1:1-Umsetzung würde wohl den Rahmen sprengen. Trotzdem stimmt hier alles: Die versifften Seitenstraßen, die Neonreklamen, die Hochhäuser des Bankenviertels, selbst die Touristenattraktion Victoria Peak, den höchsten Hügel Hongkongs, können wir besuchen, um die tolle Aussicht zu genießen.

Polizei vs. Mafia

In Sleeping Dogs gibt es zwei Hauptauftraggeber: die Polizei und die Triade. Die Polizeieinsätze sind dabei in Fälle gegliedert, die mit der Haupthandlung nichts zu tun haben. Hier muss Shen zum Beispiel an illegalen Straßenrennen teilnehmen, um den Drahtzieher hopps zu nehmen.

In den Ballereinlagen ist eine gute Deckung das A und O. In den Ballereinlagen ist eine gute Deckung das A und O.

Gelegentlich meldet sich Shens Vorgesetzter auch per Handy, um ihn etwa in eine Wohnung zu schicken, wo er Wanzen installieren soll. Die Triaden-Story behandelt hingegen Machtkämpfe, Racheaktionen und auch einige »Babysitter«-Einsätze, in denen Shen hochrangige Gäste der Triadenoberhäupter oder hübsche Mädels chauffieren und ausführen muss. Zum Beispiel in Karaoke-Bars, wo er bei primitiven, aber durchaus lustigen Minispielen seine Sangeskünste beweist (per Tasten, ohne Mikrofon).

Von den Damen, die er dabei trifft, erhält der Charmebolzen Telefonnummern, die zu einer weiteren Missionsart führen: Ein Anruf genügt, um sich mit den Ladies zu einem Date zu verabreden. So geht Wei beispielsweise mit der hübschen Blondine Amanda auf Sightseeing-Tour. Das bedeutet nicht nur Abwechslung vom ständigen Geprügel und den Autorennen, sondern bringt uns auch Boni ein. So arbeitet zum Beispiel Amanda an einem Buch über Hongkongs Tempel und zeichnet Wei auf der Übersichtskarte die Lage aller Gesundheitsschreine ein - cool.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (75)

Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.