GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Traileranalyse zu Star Wars 9: The Rise of Skywalker - Die Rückkehr alter Schurken und das Ende der Saga

Und nun feiert eine Legende seine Rückkehr: Lando Calrissian, den wir zuletzt in Episode 6 Die Rückkehr der Jedi-Ritter gesehen haben, sitzt gemeinsam mit Chewbacca im Cockpit des Millenium Falken, verlässt gerade den Hyperraum und lacht einfach nur. Welche Rolle Lando im Finale des Kriegs der Sterne spielen wird, lässt sich anhand dieser Szene noch nicht sagen.

Und apropos Finale: Die folgende Text-Einblendung lässt uns über die Zukunft der Star-Wars-Franchise grübeln. In weißen Lettern auf schwarzem Grund steht dort: »Die Saga kommt zu einem Ende«. Ist damit die Skywalker-Saga gemeint oder die komplette Star-Wars-Saga? Wird es also womöglich niemals die Episoden 10 , 11 und 12 geben?

Neue Sturmtruppler und die trauernde Leia

Weiter geht's mit einer Verfolgungsjagd - vermeintlich auf dem Sandplaneten, auf dem Finn und Poe bereits zuvor standen. Ob es sich dabei um Tattooine handelt, können wir nicht sicher sagen, es dürfte ja noch mehr sandige Welten in der weit, weit entfernten Galaxis geben.

Jedenfalls verfolgen Sturmtruppler mit Jetpacks (es gibt also erneut eine neue Variante der Soldaten der Ersten Ordnung) Poe, Finn und C3PO. Mehr ist nicht zu sehen, auch die nächste Mini-Szene sagt nicht viel aus: Ein angeschossener A-Wing trudelt an einem Sternenzerstörer vorbei.

Nun ist Prinzessin Leia dran: Die 2016 verstorbene Carrie Fisher wird auch in Episode 9 noch einmal Leia Organa verkörpern, das wussten wir bereits seit längerem. Nun sehen wir sie auch im Trailer, aber zunächst mal nur ihre Hände. Die streichen nämlich über die Tapferkeitsmedaille, die Luke und Han (Chewie offenbar leider nicht) am Ende von Episode 4 von der jungen Prinzessin überreicht bekamen.

Carrie Fisher wird auch in Episode 9 mitspielen, das war bereits vorab bekannt. Nun sehen wir sie aber gleich im ersten Trailer. Carrie Fisher wird auch in Episode 9 mitspielen, das war bereits vorab bekannt. Nun sehen wir sie aber gleich im ersten Trailer.

Anschließend sehen wir, wie Leia und Rey sich umarmen und offenbar irgendetwas betrauern. Hierbei handelt es sich womöglich um eine nicht verwendete Szene aus Episode 7, die nun für Episode 9 wiederverwertet wurde, um Leia weiterhin auftreten zu lassen. Denn die Umarmung erinnert an Reys und Leias Begegnung nachdem Han in Das Erwachen der Macht verstorben ist. Mit Sicherheit sagen, lässt sich das aber nicht.

Die Rückkehr des Imperators!

In der letzten Szene des Trailers sehen wir Rey, Finn, Poe, Chewie, C3PO, BB-8 und D-0 auf einer grasbewachsenen Klippe stehen und aufs Meer hinaus blicken. Als die Kamera umschwenkt, erkennen wir in der Ferne nichts geringeres als das Wrack eines Todessterns (J.J. Abrams kann offenbar einfach nicht ohne Todesstern).

Möglicherweise handelt es sich bei diesem Planeten also um den Waldmond Endor, über dem in Episode 6 der zweite Death Star zerstört wurde. Laut Jedipedia hat Endor auch durchaus große Seen, womöglich stehen Rey und Co. also gerade vor einem von ihnen, um irgendetwas aus dem Wrack zu bergen. Vielleicht ist es aber auch einfach irgendein anderer Planet in der Nähe, auf den eben ein Stück des Todessterns gefallen ist.

Die dicke Überraschung kommt zum Schluss: Der Imperator kehrt zurück! Das lassen zumindest einige Stimmen im Hintergrund zum Ende des Trailers erahnen. Zunächst hören wir noch einmal Luke Skywalker, der erneut über ein ominöses »Wir« spricht:

"Wir werden immer bei dir sein. Niemand ist jemals wirklich gestorben. (We will always be with you. No one is ever realy gone.)"

Die Übersetzung ins Deutsche verwirrt womöglich. Meint Luke, dass niemand wirklich ganz stirbt, oder dass niemand komplett verschwindet, sondern notfalls noch als Macht-Geist zurückkehren kann? Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen, ist wem die Stimme gehört, die anschließend ein bösartiges Lachen von sich gibt.

Vorsicht, dieses Bild des Imperators stammt nicht aus dem Episode-9-Trailer, sondern aus Star Wars: Battlefront 2. Vorsicht, dieses Bild des Imperators stammt nicht aus dem Episode-9-Trailer, sondern aus Star Wars: Battlefront 2.

Ian McDiarmid alias Imperator Palpatine alias Darth Sidious ist wieder da! Der fiese Oberschurke, den wir zunächst als Meister von Darth Vader kennen gelernt haben, bevor wir in den Prequels erfahren haben, dass er als gerissener Politiker die Demokratie ausgenutzt hat, um rechtmäßiger Imperator zu werden, lebt - oder zumindest kehrt er in irgendeiner Form auf die Leinwand zurück.

Eigentlich dachten wir, er sei tot. Denn Darth Vader alias Anakin Skywalker warf ihn in Episode 6 in einen tiefen Schacht des Todessterns, ehe dieser in die Luft gesprengt wurde. Nun hören wir aber erneut die teuflische Lache des Schurken. Dass es sich bei der Stimme eindeutig um die von Ian McDiarmid handelt, bewies auch sein Live-Auftritt beim Panel auf der Star Wars Celebration. Dort zeigte sich der inzwischen 74-jährige Schauspieler nämlich noch einmal und sorgte dafür, dass die Fans den Trailer erneut sehen durften.

Nun. Und das wars. Das ist alles, was wir auf die Schnelle im ersten Trailer von Star Wars Episode 9 The Rise of Skywalker erkennen konnten. Wenn ihr noch mehr herausgefunden habt, dann schreibt uns gerne in den Kommentaren. Und jetzt könnt ihr euch nach diesem Artikel noch einmal den Trailer anschauen, und ganz genau auf alle Details achten:

Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Der erste offizielle Trailer verspricht das Ende der Saga 2:03 Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Der erste offizielle Trailer verspricht das Ende der Saga

2 von 2


zu den Kommentaren (212)

Kommentare(212)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.