Star Wars: Rogue One-Autor Tony Gilroy dreht Prequel-Serie mit Diego Luna

Lucasfilm entwickelt eine TV-Serie zum Kinofilm Star Wars: Rogue One für Disney+. Jetzt steht fest, wer die Vorgeschichte über Cassian Andor mit Diego Luna umsetzen wird.

von Vera Tidona,
17.10.2019 09:20 Uhr

Die Star Wars: Rogue One Prequel-Serie mit Diego Luna als Cassian Andor wird Regisseur Tony Gilroy umsetzen. Die Star Wars: Rogue One Prequel-Serie mit Diego Luna als Cassian Andor wird Regisseur Tony Gilroy umsetzen.

Lucasfilm arbeitet derzeit an gleich mehreren Live-Action-Serien aus dem Star-Wars-Universum für den neuen Streaming-Dienst Disney+. Den Anfang macht im November The Mandalorian, gefolgt von einer Prequel-Serie zum erfolgreichen Kinofilm Star Wars: Rogue One sowie einer kürzlich bestätigten Obi-Wan-Kenobi-Serie mit Ewan McGregor.

Regisseur Tony Gilroy dreht Rogue One-Serie

Das Studio nimmt inzwischen die Produktion zur Rogue One-Serie auf. Jetzt steht auch fest, wer die Vorgeschichte des aus dem Film bekannten Rebellen Cassian Andor (Diego Luna) umsetzen wird. Regisseur und Drehbuchautor Tony Gilroy wird die Pilotfolge der Serie drehen.

Der Filmemacher kennt sich bereits bestens mit dieserer Star-Wars-Story aus, wurde er vor drei Jahren schon von Regisseur Gareth Edwards für den Rogue One an Bord geholt. Gilroy arbeitete damals am Drehbuch mit und führte schließlich auch bei den Nachdrehs Regie. Nun soll er von Anfang an die Prequel-Serie auf den Weg bringen. Weiterhin mit an Bord bleibt der zuvor angekündigte Showrunner Stephen Schiff.

In der Rogue One Prequel-Serie darf neben Diego Luna auch sein treuer Droide K-2SO (Alan Tudyk) nicht fehlen. In der Rogue One Prequel-Serie darf neben Diego Luna auch sein treuer Droide K-2SO (Alan Tudyk) nicht fehlen.

Wiedersehen mit Cassian Andor und K-2SO

Eine erste Besetzung steht auch schon fest: Diego Luna wird erneut in seine Filmrolle von Cassian Andor schlüpfen, der für die Rebellen gegen das Imperium kämpft. An seiner Seite darf der Droide K-2SO (Alan Tudyk) nicht fehlen.

Inhaltlich soll die TV-Serie kurz vor den Ereignissen des Films spielen, in dem Andor seiner Einheit in einer selbstmörderischen Mission dem Imperium die Pläne für den Todesstern entwendeten. Ein ähnliches Thema soll auch Ausgangspunkt der Serie werden. Laut Lucasfilm handelt die im Stil eines Spionage-Thrillers gehaltene Serie von »wagemutigen Missionen zu Zeiten, als sich die Rebellion gegen das skrupellose Imperium formiert und der Galaxie wieder Hoffnung bringt«.

Noch steht kein Release-Termin fest, jedoch dürfte er im Laufe des nächsten Jahres auf Disney+ erfolgen. Bis dahin steht der neue Streaming-Dienst hoffentlich auch den deutschen Kunden zu Verfügung.

Star Wars: Rogue One - Finaler Trailer mit Darth Vader und vielen Actionszenen 2:28 Star Wars: Rogue One - Finaler Trailer mit Darth Vader und vielen Actionszenen


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen