Endlich Lebenszeichen von Starfield: PEGI sorgt für neue Gerüchte um Bethesdas RPG-Hoffnung

Ein neuer Hinweis auf der Website von Starfield heizt die Gerüchteküche an. Wir erklären, was der PEGI-Platzhalter bedeuten könnte.

von Christian Just,
14.05.2020 17:38 Uhr

Ein neuer Platzhalter auf der Starfield-Website löst Spekulationen aus, ob ein Reveal bevorstehen könnte. Ein neuer Platzhalter auf der Starfield-Website löst Spekulationen aus, ob ein Reveal bevorstehen könnte.

Jahre des Wartens liegen schon hinter uns, bevor wir überhaupt genau wissen, worauf wir da warten. Bethesdas Weltraum-Rollenspiel Starfield wurde zur E3 2018 mit einem kurzen Teaser angekündigt, in den darauffolgenden zwei Jahren kamen nur sehr wenige Infos ans Licht.

Steht nun ein Reveal bevor? Bethesda-Fans hoffen derzeit auf eine Ankündigung. Grund dafür ist eine kleine Änderung auf der offiziellen Website.

Was wurde geändert? Auf der Website von Starfield finden sich nun je nach Region verschiedene Platzhalter zur Alterseinstufung. Hierzulande etwa taucht ein USK-Siegel mit dem Vermerk Rate Pending (Einstufung ausstehend) auf, in Großbritannien ein PEGI-Logo und in den USA eines vom ESRB.

Bethesda-Chef Todd Howard erklärt, dass sich Starfield von Star Wars & Star Trek abhebt   116     0

Mehr zum Thema

Bethesda-Chef Todd Howard erklärt, dass sich Starfield von Star Wars & Star Trek abhebt

Warum ist das wichtig?

Fans auf Reddit spekulieren nun über einen möglichen nahenden Release oder zumindest einen Trailer. Trailer erhalten wie fertige Spiele eine Einstufung von den Prüfstellen der Länder, in denen sie veröffentlicht beziehungsweise gezeigt werden.

Ein Fan hebt in diesem Kontext aber hervor, dass eine ausstehende Einstufung kein Zeichen für einen nahen Reveal oder Release sein muss: Die ausstehende Bewertung lässt nämlich keinen Rückschluss auf den aktuellen Stand des Prüfverfahrens zu.

Das ist offiziell bekannt

Wir wissen, dass der Publisher in diesem Jahr zumindest irgendetwas plant: Wie Marketing-Vizepräsident Pete Hines erklärte, verrät Bethesda in den kommenden Monaten »viele spannende Dinge über unsere Spiele«.

Mit weiteren Infos zu Elder Scrolls 6 müssen sich Fans aber gedulden. Laut Hines kommen Infos zu Elder Scrolls 6 erst »nach Starfield«. Ob damit nach neuen Infos zu Starfield oder sogar erst nach dem Release von Starfield gemeint ist, bleibt offen.

Zumindest aber erhöht dieser Umstand die Chancen, dass es sich bei den geplanten Infos um Starfield handeln könnte.

Link zum Twitter-Inhalt

Starfield und Elder Scrolls 6 haben beide noch keinen Release-Termin. Auch über den Stand der Entwicklung ist so gut wie nichts bekannt. Starfield ist die erste neue Marke von Bethesda seit 25 Jahren.

Warum das ein Problem sein könnte, ergründet unser Plus-Redakteur Peter Bathge in seiner Kolumne: Dort stellt er die These auf, dass der Erfolg von Skyrim Bethesda durchaus geschadet haben könnte.

zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.