Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: The Climb - Der Berg ruft, Crytek antwortet. In VR!

Fazit der Redaktion

Sebastian Stange

Sebastian Stange Ich bin wirklich von The Climb beeindruckt. Es ist nicht die Killer-App, die Virtual Reality zum Muss für jeden Gamer macht. Aber es ist ein hervorragender Start-Titel für Oculus Rift, das irgendwann in der ersten Jahreshälfte 2016 auf den Markt kommen soll. Denn The Climb kombiniert den Reise-Aspekt von VR mit einem interessanten, kurzweiligen und stimmig gelösten Spielprinzip.

Die VR-Klettertour entführt mich an einen Ort, den ich wohl nie in der Realität besuchen werde. Ich klettere dort, wie ich es garantiert niemals wirklich könnte und doch ist es mehr als eine Karnevalsattraktion. Ich werde wirklich gefordert, ich kann lernen und besser werden und am Ende gibt es eine konkrete Punktwertung für meinen Aufstieg. Diese Mischung aus Spiel und Abenteuerurlaub gelingt The Climb schon jetzt hervorragend. Hoffentlich ist am Ende auch der Umfang zufriedenstellend. Diesbezüglich wollten sich die Entwickler nämlich bisher partout nicht in die Karten schauen lassen.

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen