Total War: Three Kingdoms um 22% reduziert - Erobert das alte China [Anzeige]

Zum Release von Total War: Three Kingdoms am 23.05.2019 könnt ihr euch bereits 22% auf das neueste Strategiespiel der Total War-Reihe sichern.

von GameStar Deals ,
20.05.2019 17:32 Uhr

In Total War: Three Kingdoms könnt ihr euch verschiedenen Fraktionen anschließen.In Total War: Three Kingdoms könnt ihr euch verschiedenen Fraktionen anschließen.

Total War: Three Kingdoms (PC // Steam)
Release: 23.05.2019
Pulisher: SEGA
UVP: 59,99€
(-22%) nur 46,99€ direkt bei Gamesplanet

Mit Total War: Three Kingdoms schlägt die Spielreihe wieder eine historische Richtung ein und behandelt die Zeit der drei Königreiche in China. Dabei basiert die Hauptstory auf den realen Ereignissen um ca. 200 nach Christus, als das Kaiserreich China in die drei Reiche, Wei, Wu und Shu Han gespalten war. Freuen dürfen sich sowohl Historien- als auch Fantasyfans der Serie, denn es gibt zwei Spielmodi: einen historischen und einen romantisierten. Spielt sich der historische Modus eher wie Medieval 2, so werden eure Generäle im romantisierten zu übermenschlichen Helden à la Warhammer. Das Prinzip der Reihe bleibt: Erobert ganze Städte und steigt zum größten aller Herrscher auf.

Diese Fraktionen sind spielbar

Cao Cao Politischer Strippenzieher, der andere Spieler gegeneinander aufhetzt.

Liu Bei Tugendhafter Anführer, der großen Wert auf Zufriedenheit seines Volks und seiner Generäle legt. Kann Milizen ohne Versorgungskosten unterhalten.

Sun Jian Aggressiver Eroberer, der Boni erhält, wenn er dem Feind in Schlachten größere Verluste zufügt als er einsteckt.

Gongsun Zan Ausgewogener Befehlshaber, der stärkere Kavallerie und berittene Bogenschützen befehligt.

Yuan Shao Ehrgeiziger Fürst, der früher als andere Bündnisse schließen kann und Boni für Bündnispartner erhält.

Yuan Shu Muss sich in diplomatischen Verhandlungen die Unterstützung anderer Spieler sichern, um Legitimität zu erhalten und dadurch sein Prestige zu erhöhen.

Kong Rong Der gewiefteste Händler im Spiel. Erhält deutlich mehr Geld durch Handelsrouten und kann Handelsmonopole verhängen.

Lui Bao Gelehrter, der seinen Charakteren schneller Erfahrung verleiht.

Ma Teng Kavallerie-Befehlshaber, dessen Armeen Nahrung sammeln können und mit mehr Vorräten länger marschieren.

Zhang Yan Guerilla-Krieger, der selbst beim Angreifen Hinterhalte legen kann und sich besonders gut mit den Rebellenfraktionen der gelben Turbane versteht.

Zheng Jiang Gnadenlose Räuberkönigin, die berüchtigter wird, je aggressiver sie spielt und dafür Boni erhält, aber am Diplomatietisch unbeliebter wird.

Dong Zhuo Der gnadenlose Tyrann, der Einschüchterungspunkte erhält, wenn er Siedlungen niederreißt, und damit sein eigenes Volk und andere Fraktionen auf Linie hält.

Das sagt der Test

Laut dem Test der GameStar-Redaktion erweist sich Total War: Three Kingdoms bereits jetzt schon als ein würdiger Vertreter der Serie. Das liegt nicht zuletzt an der Kombination aus epischen Schlachten wie in Warhammer und tief greifender Wirtschaft und Diplomatie à la Attila oder Shogun 2. Nichtsdestotrotz hat Three Kingdoms eine sehr hohe Einstiegshürde, die sogar eingefleischte Total War Spieler meistern müssen. Nach ein wenig Einarbeitungszeit gefällt das Spiel aber immer mehr. Mit einer Wertung von 86 Punkten überzeugte das Game die Redaktion, die auch folgendes Fazit fällte:

"Erneut ein sehr gutes Total War, das insbesondere Strategen anspricht, die mehr als Herrscher agieren wollen, statt Schlachten zu schlagen."

Systemanforderungen:

Wer den Strategie-Epos in vollen Zügen genießen will, der muss auch bei seinem PC ordentlich in die Tasche greifen. Die empfohlene Hardware für Full-HD, Ultra -Setting und 60 FPS sind ein Intel Core i7-8700K, mindesten 8 GIByte RAM und eine Geforce GTX 1080 oder RTX 2060. Wer allerdings weniger Wert auf High-End Grafik legt und mehr die tolle Story erleben möchte, der kann durchaus auch mit einem Intel Core i7-8550U, mindesten 4 GiByte RAM und einer Geforce GTX 650 Ti spielen. Dann läuft das Game allerdings auch nur in HD mit Low-Settings und etwa 30 FPS.

Total War: Three Kingdoms für 46,99€ bei Gamesplanet


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen