GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: Transformers: War for Cybertron - Preview: Das erste »richtige« Spiel zum Universum!

Das Kampfsystem

Wie man es von übergroßen Metallkameraden erwarten würde, wird in den Schlachten mit harten Bandagen gekämpft. Ihr Kämpfer kann mit zwei Waffen und drei Granatentypen austeilen, das Arsenal erstreckt sich von präzisen Scharfschützengewehren bis hin zur mächtigen Axt für den Nahkampf.

Das Arsenal umfasst Schuss- und Hiebwaffen. Hinzu kommen noch die Angriffs-Modi nach der Transformation in ein Fahrzeug. Das Arsenal umfasst Schuss- und Hiebwaffen. Hinzu kommen noch die Angriffs-Modi nach der Transformation in ein Fahrzeug.

Was bisher an Gefechten zu sehen war, macht einen sehr schnellen, actionlastigen Eindruck. Dazu passt, dass es - im Gegensatz zu vielen reinen Konsolentiteln - kein automatisches Deckungssystem geben wird. Das Schadenssystem funktioniert ähnlich wie in Chronicles of Riddick. Ihr Lebensbalken besteht aus einzelnen Feldern, die sich leeren, wenn Ihr Charakter Schaden nimmt. Schaffen Sie es, sich rechtzeitig in Deckung bringen, regeneriert sich das aktive Feld, zumindest solange es nicht ganz geleert wurde. Andernfalls verlieren Sie es. Lebenspunkte erhalten Sie allerdings auch von Energon-Würfeln und »Heilern«.

Damit es erst gar nicht zu Treffern durch Ihre Gegner kommt, bietet sich die Transformation in ein Fahrzeug an. Im Vergleich mit den Zweibeinern sind die Autos deutlich schneller und erlauben Drifts und Sprünge. So können Sie sich mit hohem Tempo über die Karte bewegen und in einem günstigen Moment verwandeln. Der Wechsel zwischen den Formen soll - ähnliche den Filmen - nahtlos vonstatten gehen. Sie können zum Beispiel in Richtung eines Gegners fliegen, sich im Flug verwandeln und ihn dann als Roboter attackieren. Ob ein Transformer zu den Guten oder den Bösen gehört, lässt sich am Fahrzeugtyp erkennen: Die edel gesinnten Autobots sind eher mit flinken, schnittigen Wagen unterwegs, während die Decepticons massige Muscle Cars bevorzugen.

1:21

» Multiplayer-Trailer zum Transformer: War for Cybertron

Der Mehrspielermodus

Die Entwickler gestalten die Areale weitläufig, schließlich brauchen die riesigen Transformers für ihre Schlachten eine Menge Platz. Die Entwickler gestalten die Areale weitläufig, schließlich brauchen die riesigen Transformers für ihre Schlachten eine Menge Platz.

Nach Ende der Kampagne ist der Krieg um Cybertron noch nicht beendet, sondern geht in Online-Schlachten weiter, in denen Sie als eine von vier Klassen um die Vorherrschaft auf der Metallwelt kämpfen. Als Soldat stehen Sie an vorderster Front, kassieren Schaden, teilen aus und verwandeln sich bei Bedarf in einen Panzer. Damit Sie sich nicht allzu schnell in Altmetall verwandeln, sollten Sie einen Wissenschaftler dabei haben, der Sie reparieren kann. Die Koordination der Truppe obliegt dem Anführer. Er stattet seine Mitstreiter mit verschiedenen Boni aus. Für die Aufklärung ist der Aufklärer mit seiner Tarnvorrichtung zuständig. Zwar lässt sich über die Balance noch nichts sagen, doch verspricht die Klasseneinteilung ein starkes taktisches Element in die Kämpfe zu bringen - trotz deren hoher Geschwindigkeit. [SD]

»Cinematic-Trailer zu Transformers: War for Cybertron
»Trailer zu den Mehrspieler-Klassen
»Trailer mit Spielszenen

Transformers: War for Cybertron - Screenshots ansehen

2 von 2


zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.