Was spielst du so, Marco? - »Ich kann Wild Rift seit Arcane nicht mehr aus der Hand legen«

Marco von Nerdkultur kriegt nicht genug von League of Legends: Wild Rift, seit der die Netflix-Serie Arcane geschaut hat. Wenn ihr 15 Minuten Zeit habt, erfahrt ihr warum.

von Géraldine Hohmann,
19.11.2021 07:00 Uhr

Neues zu entdecken, ist großartig. Ob es ein neues Frühstücksrezept, ein neues Musikgenre oder ein neues Spiel ist - neue Dinge verleihen unserem Alltag die richtige Würze.

Und genau dafür ist dieses 15-minütige Podcast-Format. Wir empfehlen euch unsere persönlichen Lieblingsspiele, von denen wir aktuell nicht genug kriegen, über die wir sonst nicht schreiben und die wir euch unbedingt empfehlen wollen!

Heute zu Gast ist Film- und Serienexperte Marco Risch von Nerdkultur - der sich Hals über Kopf in die Netflixserie Arcane verliebt hat. Und seitdem kann er auch den League-of-Legends-Ableger Wild Rift nicht mehr aus der Hand legen. Aber was steckt hinter seiner Begeisterung? Das erfahrt ihr in dieser Folge »Was spielst du so?« Viel Spaß beim Hören!

Link zum Podcast-Inhalt

Wenn ihr Feedback und Anregungen zum Podcast habt, dann schreibt uns in den Kommentaren! Wir freuen uns auf eure Meinung. Marco findet ihr auf seinem Youtube-Kanal Nerdkultur und in seinem eigenen Podcast Nerd & Kultur überall wo es Podcasts gibt.

Folge verpasst? Alle Podcast-Episoden in der Übersicht

»Was spielst du so?« findet ihr ab sofort in seinem eigenen Feed. Alle Infos dazu haben wir euch hier zusammengefasst:

Unser Geheimtipp-Podcast bekommt einen eigenen RSS-Feed   25     10

Mehr zum Thema

Unser Geheimtipp-Podcast bekommt einen eigenen RSS-Feed

Mehr »Was spielst du so?«

Ihr wollt mehr von »Was spielst du so?« und unseren aktuellen Lieblingsspielen hören? Dann abonniert den RSS-Feed oder schaut auf folgenden Plattformen vorbei:

Und was ist mit dem »alten« GameStar-Podcast?
Den normalen GameStar-Podcast mit langen Talks gibt es natürlich weiterhin, ihn findet ihr unter anderem auf Spotify und iTunes, außerdem gibt es auch hier einen formschönen RSS-Feed.

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.