Windows 10 Home vs. Pro: Was sind die wichtigsten Unterschiede?

Wir zeigen euch, worin sich Windows 10 Home und Windows 10 Pro unterscheiden und beantworten die Frage, welche Version Spieler nutzen sollten.

von Mark Geiger,
01.04.2021 18:17 Uhr

Vor der Installation von Windows 10 stellt sich eine wichtige Frage. Welche Version soll es sein: Windows 10 Home oder Windows 10 Pro?

Wir zeigen euch, was die Unterschiede sind, welche Rolle sie für den alltäglichen Privatnutzer und Spieler einnehmen und zu welcher Version ihr dementsprechend greifen solltet.

Wer profitiert von Windows 10 Pro?

Windows 10 Pro richtet sich vor allem an Unternehmen und geschäftliche Anwender. Oder anders ausgedrückt: Die meisten Unterschiede von Gewicht betreffen Funktionen, die für Alltagsnutzer und Spieler nicht wichtig sind.

Entscheidende Schutzmaßnahmen wie den Windows Defender, die Windows Firewall oder die Kindersicherung bringen beide Versionen mit. Gleiches gilt für Standardfunktionen wie die Cortana-Suche oder die Verbindung zum Smartphone.

Unsere folgende Übersicht auf Basis der offiziellen Angaben von Microsoft nennt alle wichtigen Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Detail:

Windows Grundlagen (Home und Pro)

Digitaler Stift & Toucheingaben

Home und Pro

Microsoft Edge (Internet-Browser)

Home und Pro

Cortana (Suchassistentin)

Home und Pro

Batteriesparmodus für Notebooks usw.

Home und Pro

Vereinfachter Zugriff auf Mobilgeräte

Home und Pro

Sprachsteuerung

Home und Pro

Windows Sicherheit (teils nur Pro)

Windows Hello

Gesichts- oder Fingerabdruckerkennung oder PIN um kompatible Windows-Geräte ohne Kennwort zu entsperren

Home und Pro

Geräteverschlüsselung

Vereinfachte Variante der BitLocker-Verschlüsselung, die weniger Einstellungsmöglichkeiten bietet

Home und Pro

Firewall und Netzwerkschutz

Integrierte Sicherheitsmerkmale einschließlich Firewall und Internetschutz vor Viren, Schadsoftware und Ransomware

Home und Pro

Internetschutz

Schutz vor potenziell gefährlichen Anwendungen, Dateien, Websites und Downloads per App- und Browsersteuerung für den Windows Defender SmartScreen

Home und Pro

Jugendschutzeinstellungen / Schut

Verwalten der Bildschirmzeit, beschränkter Zugriff auf potenziell anstößige Inhalte, Kontrolle von Online-Käufen über ein Microsoft-Konto

Home und Pro

Sicherer Start

Sicherer Start verhindert, dass schädliche Softwareanwendungen und nicht autorisierte Betriebssysteme während des Systemstartvorgangs geladen werden

Home und Pro

Windows Defender Antivirus

Virenschutz über Cloud-Daten, maschinelles Lernen und Verhaltensanalysen

Home und Pro

BitLocker-Geräteverschlüsselung

BitLocker und BitLocker To Go setzen bei Verlust oder Diebstahl alles in den Sperrmodus, um den Zugriff auf die Daten und System zu verhindern

Nur Pro

Windows Information Protection (WIP)

WIP hilft, sich vor potenziellem Datenverlust zu schützen, ohne das Benutzererlebnis der Mitarbeiter anderweitig zu beeinträchtigen. WIP hilft auch, Unternehmensanwendungen und Daten vor versehentlichem Datenverlust auf unternehmenseigenen Geräten und persönlichen Geräten, die Mitarbeiter zur Arbeit mitbringen, zu schützen, ohne dass Änderungen an Ihrer Umgebung oder anderen Anwendungen erforderlich sind.

Nur Pro

Unternehmensmanagement und Bereitstellung (nur Pro)

Verwaltung mobiler Geräte

Mobile Device Management (MDM) als Alternative zu herkömmlichen PC-Verwaltungsprozessen (Cloud-basiertes Management)

Nur Pro

Gruppenrichtlinie

Verwaltung von PCs, Benutzerkonten und Gruppen, Gewährung von Zugriff auf Dateien und Drucker, Festelgen von Sicherheits- und Netzwerkrichtlinien für Benutzer und Geräte

Nur Pro

Enterprise State Roaming mit Azure

Vereinheitlichung mehrere Geräte, erleichterte Konfiguration von neuen Geräten

Nur Pro

Microsoft Store für Unternehmen

Zentraler Ort, um über ein Volumenprogramm erhältliche Apps zu suchen, zu verwalten und an Windows 10-Geräte zu verteilen

Nur Pro

Zugewiesener Zugriff

Mit zugewiesenem Zugriff führen Windows 10 Pro-Geräte je nach Benutzer unterschiedliche Anwendungen aus und halten die einzelnen Identitäten getrennt und gesichert

Nur Pro

Dynamische Bereitstellung

Verringerung des Zeit- und Arbeitsaufwand beim Einrichten neuer Geräte

Nur Pro

Windows Update for Business

Zusätzliche Bereitstellungs- und Einstellungsmöglichkeiten für Updates

Nur Pro

Einrichtung des Kioskmodus

Spezielle Optionen für öffentlich zugängliche Geräte

Nur Pro

Unterstützung für Active Directory

Domänenbeitritt und Gruppenrichtlinie: Verwaltung von PCs, Benutzerkonten und Gruppen sowie Sicherheitsrichtlinien

Nur Pro

Unterstützung für Azure Active Directory

Einzelanmeldung für Windows 10, Microsoft 365 und andere Microsoft-Dienste zur Verwaltung von Anmeldungen und Kennwörtern

Nur Pro

Welche Version genügt Spielern?

Wer seinen PC privat und zum Spielen nutzt, kann bedenkenlos zur Home-Version greifen. Größere Vorteile der Pro-Version abseits vom Unternehmensalltag stellen am ehesten die umfangreichere Konfiguration der Geräteverschlüsselung und der Windows Updates dar.

Die Entscheidung ist aber auch eine Frage des Geldes: Die Home-Version kostet über Microsoft 145 Euro, die Pro-Version 259 Euro. Der Aufpreis dürfte sich für Privatanwender und Spieler in den allermeisten Fällen nicht lohnen.

Windows 10 als Download - Wie und warum jeder die ISO-Datei kostenlos bekommt   226     11

Mehr zum Thema

Windows 10 als Download - Wie und warum jeder die ISO-Datei kostenlos bekommt

Natürlich könnt ihr Windows 10 weiterhin kostenlos beziehen und beide Versionen ausprobieren. Im oben verlinkten Artikel zeigen wir euch, wie das geht und welche Nachteile diese Gratis-Varianten mit sich bringen.

Welche Version von Windows 10 nutzt ihr? Windows 10 Home oder Windows 10 Pro? Oder seid ihr mit einem anderen Betriebssystem unterwegs? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.