Call to Arms: Gates of Hell - Ostfront

Call to Arms: Gates of Hell - Ostfront
PC

Genre: Echtzeit-Strategie

Entwickler: Barbed Wire Studios

Release: 11.06.2021 (PC)

Läuft gerade Gates of Hell bringt Echtzeit-Strategie zurück in den Zweiten Weltkrieg

Gates of Hell: Ostfront ist ein DLC zum Echtzeit-Strategiespiel Call to Arms, stammt aber von einem anderen Entwickler. Es spielt zur Zeit des Zweiten Weltkriegs und bietet Kampagnen aufseiten der deutschen Wehrmacht sowie der Sowjet-Armee. Aus der isometrischen Perspektive spielt sich Gates of Hell wie ein Echtzeit-Strategiespiel, im Vergleich zu Company of Heroes fehlt aber der Basenbau und es gibt nur wenig Truppen als Verstärkung. Ihr könnt aber jederzeit in die Perspektive eines einzelnen Soldaten, Panzer oder anderen Fahrzeugs schlüpfen und aus Ego- oder Third-Person-Ansicht selbst auf Gegner schießen. Eine Vielzahl von Munitionstypen und ein detailliertes Schadensmodell sorgen für Realismus, zudem gibt es teils zerstörbare Umgebungen. Komplex geht es auch in den dynamischen Feldzügen zu. Während ihr in der Kampagne vorgefertigte Missionen an historischen Orten absolviert, müsst ihr hier eine Abfolge von Einsätzen mit Zufallselementen erledigen. Zwischendurch verstärkt ihr eure Armee und wählt den nächsten Einsatzort auf einer Karte aus; unterschiedliche Ziele verschaffen euch jeweils andere Boni.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.