Analyse-Video zu Total War: Three Kingdoms - Überraschend clever - und die perfekte Blaupause für Medieval 3

von Michael Graf, Maurice Weber,
28.02.2019 15:00 Uhr

Für unsere exklusive Plus-Titelstory hat Maurice die fast vollständige Version von Total War: Three Kingdoms ausgiebig gespielt - und Micha musste neidisch zugucken, weil wegen »irgendwelcher Termine« keine Zeit hatte. Noch neidischer lauscht er im ausführlichen Analyse-Video dem - für seine Verhältnisse - überaus angetanen Maurice, der mit Three Kingdoms viel Spaß hatte und genau erklären kann, warum.

Zum Beispiel ist für ihn das Diplomatiesystem von Three Kingdoms das bislang beste der Total-War-Geschichte - auch, weil die KI-Gegner und -verbündeten auf der Strategiekarte überraschend klug agieren. Die Echtzeit-Schlachten stehen auf einem anderen Blatt, auch das besprechen Micha und Maurice im Video.

Denn wo Licht ist, fällt natürlich auch Schatten. Zumindest in unserer Vorabversion, weshalb wir auch diskutieren, warum die Verschiebung von Three Kingdoms eine gute Nachricht ist. Einige Spielelemente sollten die Entwickler nämlich noch überarbeiten.

Und wir können eine Sorge lindern: Wer befürchtet, dass sich Three Kingdoms wegen seiner mächtigen Helden eher wie Total War: Warhammer spielt als wie ein »richtiges« historisches Total War, sei beruhigt: Erstens kann man ja einfach in den geschichtlichen Modus schalten, zweitens sind die mythischen Anführer auch im »Fantasy«-Modus längst nicht so mächtig wie ihre Warhammer-Vettern. Letzteres hat mehrere Gründe, aber nicht alle davon sind vom Entwickler so beabsichtigt. Wie gesagt, die Verschiebung war eine gute Nachricht.

Zum Abschluss geht's noch um Total War: Medieval 3, für das Three Kingdoms die perfekte Blaupause wäre. Wenn Creative Assembly sich dazu durchringen würde, es zu entwickeln. Was wir doch mal hoffen wollen. Und bis dahin dürfte sich Three Kingdoms als würdige Total-War-Zwischenetappe erweisen.

Hinweis: Die Szenen aus Three Kingdoms, die ihr im Video seht, stammen von den Entwicklern, wir haben sie nicht selbst aufgezeichnet. Das war mit unserer voll spielbaren Version nämlich leider nicht erlaubt. Screenshots durften wir hingegen knipsen, die seht ihr im Artikel.

Hinweis²: Bei manchen Browsern - vor allem in Google Chrome - kann es zu Verzögerungen bei der Wiedergabe kommen, weil das Video länger ist als 30 Minuten. Wir empfehlen, in diesem Fall einen anderen Browser auszuprobieren oder das Video herunterzuladen.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen