Läuft gerade Call of Duty: WW2 - "Liberty Strike"-Event im Trailer, Patriotismus als Thema

Call of Duty: WW2 - "Liberty Strike"-Event im Trailer, Patriotismus als Thema

Dienstag, 03. Juli 2018 um 15:15

Call of Duty: WW2 wird noch patriotischer als bisher. Und zwar mit dem limitierten Event Liberty Strike, das bis zum 24. Juli 2018 auf allen Plattformen läuft. Mit dem Event gibt es wie üblich einen neuen Spielmodus, neue Waffen und kosmetische Items in speziellen Supply Drops. Obendrauf legt der Entwickler Sledgehammer die neue Kavallerie-Division, die mit einem Schild bewaffnet frontal nicht ausgeschaltet werden kann.

Im Event dreht sich alles um den nationalen Stolz, natürlich vor dem Hintergrund des amerikanischen Nationalfeiertags am 04. Juli, dem Independance Day. Aber nicht nur amerikanische Flaggen und Camos finden ihren Weg in CoD:WW2. Auch russische, tschechische, französische und britische Uniformen, Bemalungen und Co. sind verfügbar. Und auch wenn sich die deutschen Soldaten nicht personalisieren lassen, können alliierte Soldaten immerhin mit einer Gesichtsbemalung in Schwarz-Rot-Gold ausgestattet werden.

Im neuen Spielmodus Wanderlust wird es abgedreht: Statt nachzuladen, wechselt der Spieler ständig die Waffe, nachdem das Magazin leergeschossen wurde. Die nächste Waffe ist völlig zufällig, der Zufallsfaktor spielt also stets mit.

Ende Juli für PC und Xbox One: United-Front-DLC mit Maps und Zombie-Episode

Spiele-Trailer
17.510 Videos
112.772.877 Views

CoD WW2

Genre: Action

Release: 03.11.2017


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen