Läuft gerade Elden Ring: Wusstet ihr, dass ihr Gegner ganz einfach mit Blubberblasen besiegen könnt?
Elden Ring: Wusstet ihr, dass ihr Gegner ganz einfach mit Blubberblasen besiegen könnt?

2894 Aufrufe

Elden Ring: Wusstet ihr, dass ihr Gegner ganz einfach mit Blubberblasen besiegen könnt?

In Elden Ring gibt es hunderte Waffen, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Ein besonders kurioses Exemplar möchten wir euch aber in diesem Video vorstellen. Konkret geht es um die Waffe Horn des Gesandten - oder genauer gesagt um den Waffenskill, die Orakelblase.

Die sieht auf den ersten Blick ein bisschen albern aus und auch das Trötgeräusch lässt eure Gegner jetzt nicht vor Angst erzittern. Im Gameplay-Clip seht ihr aber, warum das Horn so praktisch ist: Die Blubberblasen machen nämlich nicht nur heiligen Schaden, sie verfolgen den Gegner auch, wenn er versucht, auszuweichen. So könnt ihr eure Gegner praktischerweise auf Distanz halten und nur auf Tuchfühlung gehen, wenn sie taumeln (zugegeben, das hat im Video nur so semi-gut geklappt).

Das Horn des Gesandten findet ihr in der Hauptstadt Leyndell bei den weißen Schneemanartigen Kreaturen oder bei Miquellas Haligbaum. Ihr müsst allerdings etwas Glück mitbringen, denn wie Waffe wird nicht immer von den Gegnern fallengelassen.

Alternativ gibt es noch zwei weitere, ähnliche Waffen und Waffenskills:

- Das Langhorn des Gesandten, das ihr ebenfalls in Leyndell findet, verschießt einen Schwall kleiner Blasen und ist auf kürzere Distanz sehr mächtig. 

- das Großhorn des Gesandten verschießt eine große Blubberblase. Ihr findet es bei Miquellas Hailigbaum.

Bis ihr aber nach Leyndell kommt, dürft ihr gerne einen Blick in unseren Waffenguide für den Anfang werfen. Oder, falls euch nur die Waffen des DLC interessieren, empfehlen wir euch unsere Übersicht aller neuen Waffen aus Shadow of the Erdtree.


Kommentare(6)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.