Medieval Dynasty verbindet, was ihr liebt: Mittelalter, Aufbau, Open World

von Michael Graf,
21.03.2020 08:00 Uhr

Medieval Dynasty verbindet ein mittelalterliches Open-World-Rollenspiel mit Aufbaustrategie und Survival wie in Banished - zwei Genres, die bei GameStar-Besuchern ausgeprochen beliebt sind! Im Gameplay-Video zeigt euch Micha, wie dieser Genre Mix funktioniert, warum er ihn spannend findet und was seine Ehefrau dazu bewegt, in den Wald zu flüchten.

Eine Stunde lang haben wir eine frühe Version von Medieval Dynasty gespielt, mehr Details lest ihr in Fabianos Preview. Im Video klären wir die folgenden Fragen:

- Wie funktionieren die Rollenspiel-Elemente?
- Was steckt hinter dem Crafting?
- Wie funktioniert Aufbaustrategie in der Ego-Perspektive?

Wichtig dabei: Medieval Dynasty spielt ihr zwar wie Kingdom Come: Deliverance in der Ego-Perspektive, allerdings verkörpert ihr keine einzelne Person, sondern eine ganze Dynastie. Wenn euer erster Charakter stirbt, übernehmt ihr seinen Sohn, dann dessen Erben - und so weiter.

Und das ist auch wichtig, denn so könnt ihr euer anfangs windschiefes Hüttendorf allmählich zur Kleinstadt ausbauen, der vielleicht sogar das Stadtrecht verliehen wird. Im Video zeigen wir, wie dieser Aufbaupart funktioniert.

Nehmt beim Anschauen bitte auch ein bisschen Rücksicht auf die Entwickler: Medieval Dynasty entsteht bei einem kleinen Team von nur 15 Personen, zudem haben wir eine frühe Version gespielt. Es gibt also noch viele Bugs, auch Animationen & Co. sind noch lange nicht fertig. Immerhin sieht die Landschaft dank Unreal Engine 4 bereits glaubwürdig aus.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
Praktisch werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen