Unsere ersten Computerspiele, Teil 2 - »Wie mich eine Mark von Oma zur GameStar brachte«

von Holger Harth,
22.02.2019 11:00 Uhr

Was waren eigentlich die allerersten Computerspiele unserer GameStar Redakteure? Dieser Frage gehen wir in dieser Serie nach. Im zweiten Teil erinnern sich die Kollegen Markus Schwerdtel, Peter Bathge und Philipp Elsner zurück in ihre Kindheit. Lasst euch überraschen, wie unsere große Leidenschaft für Spiele jeweils angefangen hat.Damals, als es noch D-Mark, DOS und dreiste Klone von bekannten Spielen gab.

Markus schon früh große Entscheidungen treffen. Wird die mühsam erbettelte Mark von der Oma in den vertrauten Popey-Automaten oder den actionreichen Defender Daddelkasten gesteckt?  Tja, da kann Peter nur lachen, der als kleiner Junge übertriebene Todesanimationen in Battle Chess an Papas Computer geschaut hat. Und Phil? Phil hat schon damals damals postapokalyptische Echtzeitstrategie gespielt und dabei mutierte Riesenwespen gegen Ernteroboter antreten lassen.

Falls euch diese Folge gefallen habt, solltet ihr auch noch einen Blick in Folge 1 werfen. Darin schwärmt Heiko von Apfelmännchen, Micha irrt von Geistern verfolgt durchs Labyrinth und Miguel schnetzelt sich durch Enclave.

Habt ihr eure Spielerkarriere eigentlich am eigenen Rechner begonnen oder begann es für euch auch heimlich am Rechner des besten Kumpels?

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. alle Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen