Läuft gerade Valve Anti Cheat - VAC-Bans, Overwatch & Co: Der endlose Cheater-Krieg

Valve Anti Cheat - VAC-Bans, Overwatch & Co: Der endlose Cheater-Krieg

Freitag, 21. Juli 2017 um 13:01

Einen Tag nach dem Steam Summer Sale - am 6. Juli 2017 – hat Valve mehr als 40.000 Steam-Accounts an nur einem einzigen Tag gebannt. Das markiert bis heute die größte VAC-Bannwelle in der Steam-Geschichte – ist aber eigentlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Denn Betrügereien durch Cheats, Bots oder Hacks sind auf Steam in nahezu jedem größeren Multiplayer-Spiel an der Tagesordnung. Denn trotz hochentwickelten, automatischen Anti-Cheat-Systemem führt Steam-Betreiber Valve einen Kampf gegen Windmühlen.

VAC steht für Valve Anti-Cheat und ist eine seit dem ersten Counter-Strike von 2002 kontinuierlich weiterentwickelte Software, die jegliche gängigen Cheat-Programme automatisch aufspürt. Neben Valve-eigenen Spielen wie Counter-Strike oder Dota 2 setzen auch viele Spiele von Drittherstellern wie etwa Call of Duty, Total War, Ark oder Rust auf VAC. Bis heute wurden durch VAC über 2 Millionen Steam-Accounts gebannt.

Zudem schlägt Valve mit der Spieler-Initiative Overwatch zurück. Damit sollen freiwillige Schiedsrichter Replays ansehen und entscheiden, ob betroffene Spieler gemogelt haben.

Trotz der enormen Flut an Cheatern gibt es aber einen Hoffnungsschimmer. Denn Valve arbeitet momentan an einer Technologie, die das ewige Cheat-Wettrüsten für immer beenden könnte.

Specials
6.877 Videos
82.557.935 Views

Counter-Strike: Global Offensive

Genre: Action

Release: 21.08.2012 (PC, PS3, Xbox 360)


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen