Dawn of War 3 - Alle Einheiten der Eldar vorgestellt

Relic stellt weiter die regulären Einheiten der Völker von Dawn of War 3 vor - nach den Space Marines sind nun die Eldar dran.

von Maurice Weber,
03.04.2017 14:00 Uhr

Die Entwickler haben alle Einheiten der Eldar in Dawn of War 3 präsentiert.Die Entwickler haben alle Einheiten der Eldar in Dawn of War 3 präsentiert.

Tarnung, Teleportation und Trickserei machen das Arsenal der Eldar von Dawn of War 3 aus - das gilt nicht nur für die Eldar-Eliteeinheiten, sondern auch für ihre normalen Truppentypen. Diese wurden jetzt auf der offiziellen Website vorgestellt.

Wie schon bei den Einheiten der Space Marines kennen wir viele bereits aus den Vorgängern (es dürfte beispielsweise niemanden überraschen, dass die Banshees wieder mit von der Partie sind), allerdings werden wir auch Soldaten befehligen, die es noch nie in einem Dawn of War zu spielen gab.

  • Bonesinger: Baueinheit, die sich teleportieren und nahe Feinde enttarnen kann.
  • Dire Avenger: Grundlegende Eldar-Fernkampfinfanterie. Sie nehmen die Rolle der Guardians aus den beiden Vorgängerspielen, sind als Aspektkrieger allerdings mächtiger. Können Granaten werfen.
  • Dark Reaper: Schwere Fernkampfsoldaten. Ihre Waffen verlangen eine kurze Aufbauzeit, richten dafür aber Flächenschaden an.
  • Howling Banshee: Nahkämpferinnen mit vergleichsweise schwacher Rüstung, aber hohen Schadens- und Geschwindigkeitswerten. Ihr Kriegsschrei verlangsamt nahe Feinde, um sie an der Flucht zu hindern. Außerdem können sie einen Sturmangriff erlernen.
  • Ranger: Eldar-Scharfschützen und Meister der Tarnung. Ähnlich wie die Dark Reapers brauchen sie einen Moment, um ihre Gewehre auf das Ziel auszurichten, können dann aber hohen Schaden über große Distanz anrichten. Per Upgrade decken sie versteckte Gegner auf.
  • Shadow Spectre: Jetpack-Soldaten, die sich auf die Zerstörung feindlicher Fahrzeuge spezialisiert haben. Ihre Strahlenwaffen verursachen mehr Schaden, je länger sie auf das gleiche Ziel feuern. Besonders effektiv gegen Hovercrafts.
  • Wraithblade: Gruppe von schweren Nahkampf-Mechs. Täuschend langsam, aber ihr Ansturm bringt sie schnell zum Feind und verlangsamt ihn. Außerdem können sie Gegner per Spottfähigkeit zum Angriff zwingen und sich im Notfall zurück in die Basis teleportieren.
  • Wraithguard: Fernkampf-Version der Wraithblades. Ihre durchschlagskräftigen Waffen müssen sich vor dem Feuern aufladen.
  • Vyper: Flinkes Hovercraft, das Gegner mit guter Reichweite aufs Korn nimmt und sie per Zeitbombe verlangsamt.
  • Falcon: Mittelschwerer Hovercraft-Panzer, dessen Waffen effektiv gegen Fahrzeuge und Infanterie gleichermaßen sind. Außerdem kann der Falcon Truppen transportieren und nahe Trupps mit neuen Soldaten verstärken.
  • Fire Prism: Mächtigster Hovercraft-Panzer der Eldar. Kann keine Einheiten tragen, dafür vernichtende Strahlen feuern, die Panzerung durchschlagen und eine Explosion entfesseln, die auch gegen Infanterie wirkungsvoll ist und sie zurückwirft.

In unserer ausführlichen Multiplayer-Preview zu Dawn of War 3 konnten wir die Truppen der Eldar bereits befehligen. Spätestens am 27. April 2017 können Sie es uns gleichtun, dann wird Dawn of War 3 erscheinen.

Das Genre-Waaaghnis: Dawn of War 3 im Vorabtest (Plus)

Dawn of War 3 - Multiplayer-Preview: Nostalgie-Trip oder MOBA-Murks? 10:46 Dawn of War 3 - Multiplayer-Preview: Nostalgie-Trip oder MOBA-Murks?

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.