FIFA 17 - EA-Access bietet nur beschränkten Early-Access

FIFA 17 wird auch für Abonnenten von EA-Access keinen vollständigen Vorabzugang geben. Der Early-Access wird nur mit eingeschränkten Spielmodi möglich sein.

von Jürgen Stöffel,
13.09.2016 11:55 Uhr

Ein bisschen Story-Modus steckt bereits in der Early-Access-Version von FIFA 17.Ein bisschen Story-Modus steckt bereits in der Early-Access-Version von FIFA 17.

Wer FIFA 17 schon vor dem offiziellen Release am 29. September zocken will, muss ein Konto bei EA-Access haben. Doch auch Abonnenten dieses Dienstes bekommen nicht den vollen Vorabzugang zum Spiel. Stattdessen wird man auch als EA-Access-Mitglied nur eine eingeschränkte Auswahl an Spielmodi ausprobieren dürfen.

Laut einer Twitter-Meldung von EA-Access umfasst die Early-Access-Version lediglich 10 Stunden im FUT-Modus sowie eine nicht näher definierte Zeitspanne im Story-Modus »The Journey«. Weitere Details zum Early-Access von FIFA 17 sollen laut EA noch folgen, wenn sich der Release-Zeitpunkt weiter nähert. Der Vorabzugang über EA-Access soll ab dem 22. September 2016 erfolgen. Gründe für diese Einschränkungen - bei FIFA 16 waren die Spielmodi nicht beschränkt - nannte EA hingegen nicht.

Passend zum Thema: FIFA 17 - Wann erscheint die Demo?

FIFA 17 - Bundesliga-Stars reden über ihre Spielstärke in FIFA 17 1:39 FIFA 17 - Bundesliga-Stars reden über ihre Spielstärke in FIFA 17

FIFA 17 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...