»Das ist an Bizarrheit nicht zu überbieten« - Stay Forever über GameStar 01/2000

Christian Schmidt und Gunnar Lott von Stay Forever blättern im Podcast-Special durch eine legendäre GameStar-Ausgabe.

von GameStar Plus ,
05.01.2020 08:00 Uhr

Das Titelbild der GameStar-Ausgabe 01/2000 ist legendär: Vor 20 Jahren illustrieren wir das Action-Adventure-Duell zwischen Tomb Raider 4: The Last Revelation und Indiana Jones und der Turm von Babel mit den geschundenen Titelhelden. Auf Laras Arm prangt zudem ein Gebrochenes-Herz-Tattoo mit der Aufschrift »Daddy hat mich nicht mehr lieb«, weil der Lara-Erfinder Toby Gard im Interview klagt, er erkenne seine Figur in Eidos' laszivem Lara-Werbematerial gar nicht wieder.

Jetzt mitlesen
Im Heftarchiv von GameStar Plus findet ihr die Ausgabe 01/2000 zum Mitblättern und zudem die Videos von der Heft-CD - etwa das Multiplayer-Duell in Wheel of Time.

Im Heftkritik-Podcast von Stay Forever - den Plus-User hier kostenlos anhören können - blättern unsere Ex-Redakteure Gunnar Lott und Christian Schmidt durch das extradicke Heft (300 Seiten!) und erzählen die turbulente Entstehungsgeschichte des Covers und der Doppel-Titelstory zu Tomb Raider und Indy.

Tomb Raider 4 hätten wir eigentlich gar nicht testen sollen, denn Eidos hatte uns kein Testmuster geschickt. Doch unser US-Korrespondent Heinrich Lenhardt besorgt sich knapp vor Redaktionsschluss die Verkaufsversion, lässt seinen Familienbesuch sitzen (wie er hier reuevoll gesteht) und lässt sich mit der CD fotografieren. Aus juristischen Gründen, wie Gunnar und Chris erzählen.

Außerdem:

  • Chris' und Gunnars Streit über Aktienwerte!
  • Gunnars »Eis am Stil«-Geständnis
  • Chris Roberts »Revolution des Weltraumgenres«
  • Der betrunkene Sims-Erfinder Will Wright
  • Ein Quake-Test, der keiner sein durfte
  • Wie man Sportspiele richtig bewertet

Jetzt anhören

Ihr könnt die Folge entweder direkt im Browser hören oder per Klick auf den blauen Button für später herunterladen. In manchen Browsern müsst ihr dafür rechtsklicken und »Ziel speichern unter« wählen. Alternativ empfehlen wir unseren RSS-Feed für Plus-User, mit dem ihr alle neuen Podcast-Folgen (also auch dieses Special) direkt auf euer Smartphone laden könnt.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen