2x Ryzen-5-2600-Prozessor von AMD - Mitmachen und abräumen!

Gemeinsam mit AMD verlosen wir auf Facebook zwei Ryzen-5-2600-Prozessoren im Wert von jeweils 180 Euro. Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet ihr hier.

von Sponsored Story ,
24.06.2018 12:00 Uhr

Auf Facebook verlosen wir zwei Ryzen-5-2600-Prozessor von AMD im Wert von knapp 180 Euro.Auf Facebook verlosen wir zwei Ryzen-5-2600-Prozessor von AMD im Wert von knapp 180 Euro.

Zusammen mit AMD verlosen wir zwei Ryzen-5-2600-Prozessoren vom 24. Juni bis zum 29. Juni auf Facebook.

Mit seinen sechs CPU-Kernen und zwölf Threads bietet AMDs Ryzen-Prozessor der zweiten Zen-Generation die richtige Rechenleistung für fast jeden PC. Wer einen dieser CPUs im Wert von knapp 180 Euro sein Eigen nennen will, muss allerdings bei unserem Facebook-Gewinnspiel antreten!

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen müssen wir die Teilnahmebedingungen für Facebook-Gewinnspiele deutlich sichtbar machen. Solche Aktionen mindern nicht die Anzahl der Gewinnspiele, die wir nur auf den Websites bringen - wer Facebook nicht nutzen will, kriegt einfach zu einem anderen Zeitpunkt wieder seine Chance auf Preise.

Teilnahmebedingungen

  • Das Gewinnspiel startet am 24.06.2018 und endet am 29.06.2018 um 12:00 Uhr.
  • Es werden zwei Ryzen-5-2600-Prozessoren von AMD verlost. Die Ziehung erfolgt am 29.06.2018 um 12:00 Uhr.
  • Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar dieses Facebook-Postings. Mehrere Kommentare werden als eine einzelne Teilnahme gewertet.
  • Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Mindestalter von 16 Jahren.
  • Die Gewinner werden per Facebook-Nachricht informiert.
  • Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu.
  • Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist nur unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen möglich. Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.

Kommentare(0)

Die Kommentarsektion unter diesem Artikel wurde geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen