Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: 4Players.de - PC Games-Verlag Computec übernimmt Website

Originale Pressemitteilung

Fürth/Büdelsdorf, 04.12.12 - Die Computec Media AG wird die 4Players GmbH zum 1. Januar 2013 von der freenet AG zu 100 Prozent übernehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Die 2001 gegründete 4Players GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der freenet AG und erreicht mit der redaktionellen Spielewebsite "4Players.de", den "4Netplayers"-Server-Dienstleistungen und der "4Players Liga" über 1 Million Gamer pro Monat*. Die 4Players GmbH beschäftigt am Standort Hamburg rund 30 Mitarbeiter.

Hans Ippisch, COO von Computec Media: "Wir freuen uns, die 4Players GmbH in der Computec-Familie begrüßen zu dürfen, und sind davon überzeugt, die vielfältigen 4Players-Angebote im Zusammenspiel mit unseren starken Marken wie PC Games, buffed oder Games Aktuell weiter ausbauen zu können."

"Wir sehen in diesem starken Verbund gute Entwicklungschancen für uns und freuen uns darauf, unser Know-how in die Computec Media AG einzubringen", kommentiert Phillip Schuster, Geschäftsführer der 4Players GmbH. "Durch einen regen Austausch mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen werden wir den Nutzern in Zukunft noch attraktivere Angebote anbieten können", so Schuster weiter. Computec Media erreicht mit seinen Websites und Magazinen über 5 Millionen Gamer pro Monat.

Die freenet AG verfolgt mit dem Verkauf der langjährigen Tochter weiter konsequent ihre Unternehmensausrichtung auf den Mobilfunk.

2 von 2


zu den Kommentaren (117)

Kommentare(117)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.