Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: A Case of Distrust im Test - San Francisco Noir

Fazit der Redaktion

Manuel Fritsch
@manuspielt
Wer war es? Wer hat das Opfer und Malones zahlungskräftigen Kunden so kaltblütig um die Ecke gebracht? Wie in einem guten Krimi war ich bis zum Ende des leider einzigen Falles von A Case of Distrust gespannt wie ein Flitzebogen und jagte den Mörder von einem Storytwist zum nächsten. Der interaktive Film-Noir ist zwar sehr kurz, aber gut geschrieben und bietet glaubwürdige Charaktere und ein faszinierendes Setting. Es hat mir sehr viel Spaß bereitet, mit der sympathischen und für diese Zeit sehr ungewöhnlichen weiblichen Privatdetektivin durch das San Francisco der 20er Jahre zu schnüffeln. Hoffentlich gibt es bald Nachschub und weitere Abenteuer des interaktiven Lese-Adventures. Ich kremple den Stehkragen meines grauen Trenchcoats bis dahin schonmal erwartungsvoll nach oben und ziehe die Fälle der P.C. Malone jedem Sonntags-Tatort mit Kusshand vor.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.